Low Carb Pasta

Wir alle lieben Nudeln! Ob Spaghetti, Cannelloni oder Tortellini – sie sind ein fester Bestandteil unseres Speiseplans. Der Hauptbestandteil dieser Gerichte sind Nudeln, weshalb Pasta mit einem enorm hohen Kohlenhydratanteil zu Buche schlägt. Um in der Low Carb Ernährung dennoch nicht auf Dein Lieblingsgericht verzichten zu müssen, zeigen wir Dir hier, wie Du ganz einfach Low Carb Pasta herstellen kannst. Da der Geschmacksträger bei Pasta Gerichten ohnehin die Sauce ist, lassen sich die herkömmlichen Nudeln gut durch geschmacksneutrale Gemüsesorten ersetzen. Für die Low Carb Pasta eignen sich besonders gut Zucchini und Möhre. Mit einem Spiralschneider oder einem Sparschäler kannst Du diese super einfach und schnell zu Nudeln verarbeiten.

Wir bei TwinFit stellen unsere Low Carb Pasta hauptsächlich aus Gemüsenudeln her. Zucchini und Möhre bieten hier eine gute Grundlage und sind einfach zu Verarbeiten. Die Gemüsenudeln müssen nur kurz in Salzwasser gekocht werden, gut abtropfen lassen und schon sind sie fertig. Zur Low Carb Pasta kannst Du wie gewohnt Deine Pasta-Saucen servieren. Basilikum-Pesto und Tomaten-Pesto schmecken besonders gut zu Low Carb Pasta aus Zucchini. Eine Bolognese-Sauce aus Hackfleisch und Tomatensauce passt super zu Nudeln aus Möhren. Als Highlight eines jeden Low Carb Pasta Gerichtes ist und bleibt selbstverständlich der würzige Parmesan. Die Gemüsenudeln in Spaghetti-Form lassen sich ganz einfach mit einem Spiralschneider herstellen. Für Tagliatelle reicht ein normaler Sparschäler. Mit Low Carb Pasta sparst du über 60g Kohlenhydrate pro 100g im Vergleich zu üblichen Pasta Gerichten. So kannst Du Pasta auch abends genießen, ohne danach mit einem Völlegefühl ins Bett gehen zu müssen. Die Low Carb Pasta Gerichte bei TwinFit sind alle einfach und schnell zubereitet und wir versprechen Dir, Weizennudeln wirst Du hier nicht vermissen!