Low Carb Fisch

Low Carb Gerichte müssen nicht immer Fleisch enthalten. Es geht auch vegetarisch oder mit Fisch. Low Carb Fisch Gerichte eignen sich aufgrund der geringen Kohlenhydratdichte besonders gut für das Low Carb Abendessen. Low Carb Fisch ist generell unpaniert und unbehandelt zu kaufen. Mit einer selbstgemachten Marinade oder Knuspernusskruste schmeckt der Low Carb Fisch besonders lecker. Sportler sollten täglich Omega-3-Fettsäuren, wie es in Fisch enthalten ist, zu sich nehmen, da hierdurch die Muskelzellen beim Muskelaufbau unterstützt und die Regenerationsfähigkeit gefördert werden.

Low Carb Fisch Rezepte sind häufig schnell und einfach zubereitet. Low Carb Fisch braucht nur wenige Gewürze und kann mit ein paar Tricks auch besonders zart im Ofen zubereitet werden. Den Fisch mit etwas Öl oder Butter beträufeln, würzen, frische Kräuter darüber verteilen und in Alufolie eingewickelt im Ofen garen lassen. So kannst Du Dich in Ruhe den Beilagen widmen. Fisch wie zum Beispiel Lachs lässt sich auch schnell in der Pfanne anbraten. Zusammen mit Gemüse und einem leckeren Dip zauberst Du Dir so schnell ein Low Carb Fisch Rezept. Fisch enthält besonders viel Eiweiß und so gut wie keine Kohlenhydrate – perfekt für Deine Low Carb Ernährung. Fisch am Abend ist eine leichte Kost und die vielen Proteine regen die Fettverbrennung an. Fisch eignet sich auch als Topping und Eiweißlieferant in Deinem Low Carb Salat. Thunfisch aus der Dose schmeckt besonders gut zu Salaten mit Tomate, Paprika und Feta. Wähle den Thunfisch in eigenem Saft. So hast Du nur die gesunden Fette des Thunfischs. Frischer Fisch ist natürlich nicht zu toppen, wir haben aber immer einen Vorrat an Thunfisch und gefrorenen Fisch wie Wildlachs zu Hause. So lässt sich auch mal schnell ein Low Carb Fisch Gericht aus Rührei und Lachs zaubern – perfekte Eiweißbombe nach dem Training!