Low Carb Apfel Galette

by Hanna
Knusprige Low Carb Apfel Galette

Manchmal hat man keine Lust einen ganzen Kuchen zu backen, aber dennoch Lust auf ein leckeres Stück Kuchen. Diese Low Carb Apfel Galette ist bei diesem wirklich ernst zu nehmenden Problem die Lösung.

Diese Apfel Galette ist gegenüber einem normalen Kuchen schneller in der Zubereitung, du benötigst weniger Zutaten und hast nicht direkt 12 Stücke. Besonders letzteres ist in einem Single- oder Zwei-Personen-Haushalt ein wichtiger key fact.

Die Galette stammt aus der schönen Bretagne (Frankreich). Die heute in Deutschland bekannte Galette hat geschmacklich nicht mehr so viel mit der ursprünglich gebackenen Art gemeinsam. Die bretonische Galette ähnelt einem gefüllten Crêpe. Die einzige Gemeinsamkeit liegt an den umgeklappten Rändern des Teiges.

Knusprige Low Carb Apfel Galette

Die Basis der modernen Galette ist ein Mürbeteig. Der Teig wird entweder herzhaft oder süß belegt. Wir lieben natürlich die süße Variante und haben für euch ein tolles Low Carb Rezept gezaubert.

Dank der Kombination aus Mandelmehl, Kokosmehl und Dinkelmehl sparen wir bei diesem Rezept gegenüber eines normalen Mürbeteiges reichlich Kohlenhydrate ein. Dennoch behält der Teig die gleiche Konsistenz und bricht nicht beim Ausrollen.

Wir lieben jegliches Apfel-Backwerk mit frisch aufgeschlagener Sahne. Gesüßt mit einem Teelöffel Xucker und etwas Vanille rundet die Sahne diese Apfel Galette ab. Hier findest Du weitere leckere Low Carb Kuchen Rezepte.

Kosten gesamt: 5,0€

Low Carb Apfel Galette

Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )
Portionen: 4 Stücke Zubereitungszeit: Nährwertangaben p.P.: 26 g Kohlenhydrate 14 g Eiweiß

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 40g Xucker
  • 125g gemahlene Mandeln
  • 75g Dinkelmehl 1050
  • 30g Kokosmehl
  • 100g Butter (kalt)
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 1 EL Apfelessig
  • 4 EL Mandelmilch/ Kuhmilch/ Pflanzenmilch
  • Für die Füllung:
  • 4 kleine- / 3 große Äpfel
  • Für das Topping:
  • 1 EL Mandelmilch/ Kuhmilch/ Pflanzenmilch
  • eine Hand voll Mandelsplitter

Zubereitung

1. Vermenge zuerst alle Zutaten für den Teig und forme eine Kugel daraus. Wickel den Teig in Frischhaltefolie ein und lege diesen für rund eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
2. Schneide in der Zwischenzeit die Äpfel in Viertel und entferne das Kerngehäuse. Schneide die Viertel dann in schmale Scheiben.
3. Heize den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor.
4. Rolle den Teig zu einem großen Kreis auf Backpapier aus bis der Teig nur noch rund 3-5 mm dick ist. Du kannst die Frischhaltefolie dabei super zwischen Teig und Nudelholz legen.
5. Schichte die Apfelscheiben fächerartig auf den Teig. Spare dabei am Rand rund 3-5 cm aus. Klappe den Rand zum Schluss über die äußeren Apfelspalten.
6. Bestreiche den Teigrand mit der Milch und streue die Mandelsplitter über den Rand und über die Äpfel.
7. Die Low Carb Apfel Galette kommt nun für rund 10 Minuten bei 200 Grad in den Backofen. Danach benötigt die Galette weitere 20 Minuten bei 180 Grad. Die Apfel Galette ist fertig wenn der Teig goldbraun gebacken ist.

Hast Du das Rezept schon probiert?
Dann teile es auf Instagram und verlinke uns @twinfit_hanna_lena.

Tipp zur Low Carb Apfel Galette

  • Da du die Butter kalt hinzugeben musst, kannst Du diese am besten in kleinen Stücken hinzugeben und mit den restlichen Zutaten vermengen.
  • Du brauchst die Äpfel nicht schälen. Die Schale wird beim Backen weich genug.
  • Um den Teigrand an den Seiten über die Äpfel schlagen zu können kannst du einen kleinen Backspachtel oder einen Pfannenheber verwenden.

Knusprige Low Carb Apfel Galette

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.