Kabeljau im Backofen mit Tomatensauce

Kabeljaufilet im Backofen
Fisch im Backofen einfach in Alufolie einpacken. Schonend und gesund gegart!
(Keine Bewertungen)
Loading...

Schnell verpackt, ab in den Ofen und fertig!

 

Portionen: 2 (4 Päckchen)

Kosten: 3,33€

Nährwerte pro Portion: E 26g/ KH 8g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 4 Kabeljaufilets (TK)
  • 1 große Zucchini
  • 1 Zitrone (Bio)
  • Dose geschälte Tomaten (Abtropfgewicht 240g)
  • 1 1/2 El. Creme Fraîche Kräuter
  • 1 Hand voll frischer Basilikum
  • Salz, Pfeffer

 

So wird´s gemacht:

  1. Lasse die Kabeljaufilets komplett auftauen, wasche diese dann mit warmem Wasser ab und tupfe sie trocken.
  2. Schneide die Zucchini in Streifen und verteile diese auf 4 Stücke Alufolie.
  3. Lege auf jeden Zucchinihaufen ein Kabeljaufilet und gieße etwas Olivenöl über das Filet und die Zucchinischeiben. Würze alles mit Salz und Pfeffer.
  4. Nun noch eine Zitronenscheibe auf den Kabeljau und dann die Alufolie überschlagen, sodass Du vier geschlossene Päckchen hast.
  5. Lege die Päckchen für ca. 20-30 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200°.
  6. Während der Kabeljau im Backofen gart, bereite die Tomatensauce vor.
  7. Gebe hierzu die geschälten Tomaten (abgetropft), den Creme Fraîche und den Basilikum in ein hohes Gefäß und püriere alles mit einem Stabmixer.
  8. Fülle den Inhalt in einen Kochtopf, würze mit Salz und Pfeffer und erwärme die Sauce.
  9. Serviere nun die Päckchen mit der cremigen Tomatensauce.

 

Tipp für Kabeljau im Backofen

Da die Zucchini während des Garens im Ofen an Flüssigkeit verliert und sich diese in dem Päckchen sammelt, nehme den Inhalt vor dem Verzehr aus der Alufolie und serviere es auf einem Teller. Die Alufolie schützt den Fisch vor dem Austrocknen im Ofen. Kontrolliere zwischendurch immer mal ein Päckchen. Wenn die Zucchini sich leicht mit einer Gabel durchstechen lässt, dann ist auch der Fisch fertig. Kabeljau im Backofen ist super schnell zubereitet und kann eigentlich nur gelingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.