Pastinakensuppe mit Shrimps

Pastinakensuppe mit Shrimps und Walnüssen ohne Kartoffeln - Low Carb Suppe
Pastinaken schmecken nussig süß!
∅ 4,67 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 3)
Loading...

Pastinaken? Fast vergessen und dabei sooo unglaublich lecker! 

Pastinanken – noch nie gehört? Dann geht es Dir so wie uns, bis unsere Mutti uns diese Suppe vorgesetzt hat. Eine Schande, dass wir dieses Gemüse erst jetzt entdeckt haben. Es sieht aus wie eine überdimensional große Möhre in weiß. Ist von der Konsistenz her aber etwas weicher und der Geschmack ist genial – süßlich und nussig. Wenn Du Pastinaken in etwas Öl anschwitzt riecht die ganze Küche direkt traumhaft lecker. Im Vergleich zur Karotte kommt die Pastinake aber auf einen viermal so hohen Proteingehalt! Auch als Püree sollen Pastinaken klasse schmecken, das Rezept lassen wir definitiv nicht mehr lange auf sich warten!

 

Anzahl Portionen: 3

Kosten gesamt: 4,80€

Nährwerte pro Portion: E 9g/ KH 15g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 400g Pastinaken (3 Stück)
  • 1 Zwiebel
  • 200ml Sahne
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll frische Petersilie (+ etwas als Topping)
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 100g Shrimps (Kühltheke/vorgekocht)
  • Salz/ Pfeffer

 

So wird´s gemacht:

  1. Schäle die Pastinaken und Zwiebeln und schneide beides in Würfel. Erhitze etwas Öl in einem Topf und gib zuerst die Zwiebel hinzu und wenn diese glasig ist auch die Pastinaken. Alles für ca. 5 Minuten anschwitzen.
  2. Lösche es dann mit der Gemüsebrühe ab und lasse es leicht köcheln bis die Pastinaken weich sind und gib die Sahne hinzu.
  3. Gib nun die frischen Petersilienblätter hinzu und püriere alles mit einem Pürierstab. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Breche die Walnüsse in Stücke und röste sie in einer Pfanne ohne Öl an. Lege diese beiseite, gib etwas Öl in die Pfanne und erhitze kurz die Shrimps darin.
  5. Serviere die Pastinakensuppe mit den Schrimps, den Walnüssen und kleingehackter Petersilie.

 

Tipps zur Pastinakensuppe mit Shrimps:

Bei dieser Suppe kann man einfach nichts falsch machen. Wenn Du die Pastinakensuppe noch etwas dünner haben möchtest, dann gib einfach noch ein bisschen mehr Gemüsebrühe hinzu. Weitere leckere Toppings sind: geräucherter Lachs, geräucherte Forelle, Birne oder Speck …oder beides! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.