Low Carb Auberginen Lasagne

by Hanna
Gesunde Low Carb Auberginen Lasagne

Einfach ein Gute-Laune-Rezept mit ganz viel knusprigem Käse

Warum lieben wir die italienische Lasagne so sehr? Weil sie würziges Hackfleisch, sonnengereifte Tomaten, cremige Béchamelsauce und knackigen Käse miteinander vereint. Und das kann unsere Low Carb Auberginen Lasagne auch :). Wir haben uns allerdings gegen die Béchamelsauce und für die schnellere Variante mit Saurer Sahne entschieden.

Du bist noch nicht ganz überzeugt, dass dieses Rezept deine traditionelle Lieblingslasagne vom Thron stößt? Eine weiterer Grund warum Du diese Lasagne lieben wirst: Eine traditionelle Lasagne enthält rund 60g Kohlenhydrate pro Portion. Diese Lasagne liefert Dir pro Portion nur 10g Kohlenhydrate aber dafür ganze 35g Eiweiß.

Also nicht nur ein tolles Low Carb Mittagessen für alle Figurbewussten, sondern auch für Sportler empfehlenswert.

Kosten gesamt:  8,20€

Low Carb Auberginen Lasagne

Bewertung 3.6/5
( 33 Bewertungen )
Portionen: 4 Zubereitungszeit: Nährwertangaben p.P.: 10 g Kohlenhydrate 35 g Eiweiß

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Dose ganze Tomaten
  • 2 Auberginen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 100 g Emmentaler
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Zweige Thymian
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver & Oregano

Zubereitung

  1. Schneide die Auberginen in dünne Streifen, lege sie auf Küchenpapier und bestreue sie mit etwas Salz. So entweicht vorab etwas Flüssigkeit.
  2. Lasse die Auberginenstreifen so rund eine halbe Stunde liegen. Schneide in der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehen in kleine Würfel.
  3. Heize den Backofen auf rund 200 Grad vor.
  4. Erhitze etwas Rapsöl in einer großen Pfanne und schwitze die Zwiebel- und Knoblauchwürfel an. Gib danach das Hackfleisch hinzu, würze dieses mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.
  5. Während das Hackfleisch anbrät, schneide die Tomaten in kleine Stücke und gib sie zu den anderen Zutaten in die Pfanne. Gib auch das Tomatenmark, Oregano und den Thymian hinzu. Schmecke alles noch einmal mit Salz und Pfeffer ab und lass alles rund 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  6. Schichte in einer Auflaufform zuerst die Auberginen wie normale Lasagneplatten. Darüber gibst Du eine Tomaten-Hackfleischschicht und darauf folgen kleine Kleckse Saure Sahne. Das wiederholst Du noch rund 2 Mal und zuletzt gibst Du den geriebenen Emmentaler über die Low Carb Auberginen Lasagne.
  7. Nun kommt die Lasagne für rund 40 Minuten bei 200 Grad in den Backofen.

Tipp zur Low Carb Auberginen Lasagne

  • Die Auberginen verlieren im Ofen noch relativ viel Wasser und lassen die Lasagne beim Herausnehmen aus dem Ofen sehr flüssig aussehen. Sie ist dennoch sehr schnittfest und die Flüssigkeit bleibt einfach beim Herausheben aus der Auflaufform in der Form.
  • Wir empfehlen dir den Saft der ganzen Tomaten abzugießen, da die Soße sonst zu flüssig wird. Anstelle der Dosentomaten kannst Du natürlich auch frische Strauchtomaten nehmen. Die Dosentomaten sind jedoch bei der Ernte oft reifer als die frischen Tomaten im Supermarkt. Somit sind diese länger unter der Sonne gereift und haben einen herrlich süßen und intensiveren Tomatengeschmack.

Low Carb Auberginen Lasagne

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.