HIIT Workout – 4 super effektive Übungen

(Keine Bewertungen)
Loading...

Last Minute Diät? HIIT lässt die Pfunde schmelzen!

 

4 Übungen

1 Minute pro Übung

3 Durchgänge

30 Sekunden Pause zwischen den Durchgängen

 

  1. Mountain Climber: Der Klassiker unter den HIIT Übungen. Beim Mountain Climber kommst Du in Liegestützposition und ziehst nun schnell abwechselnd die Knie vor zur Brust und wieder zurück in Ausgangsposition. Noch intensiver wird es, wenn Du die Knie schräg zur anderen Brust vor ziehst.
  2. Side Kicks: Bei dieser Übung kommt es weniger auf die Schnelligkeit an, als auf die korrekte Übungsausführung. Auch hier startest Du wieder in Liegestützposition und bringst nun das linke Bein vor und stellst es auf Hüfthöhe ab. Ziehe nun das andere Bein vor, unter den Körper drunter durch und mache einen Kick zur linken Seite. Hierbei kommst Du mit dem Gesäß schön tief und die linke Hand wird Richtung Decke gestreckt. Kicke abwechselnd zur linken und zur rechten Seite.
  3. Jumping Jack: Die einfachste aller HIIT Übungen, aber deshalb nicht weniger effektiv. Beim Jumping Jack startest Du mit geschlossenen Beinen und seitlich ausgestreckten Armen. Öffne nun im Sprung die Beine und schließe dabei die Arme über dem Körper. Schneller Wechsel!
  4. Power Knee-Lift: Diese HIIT Übung macht einfach nur Spaß! Starte in weiter Squat-Position, Arme sind vor dem Körper zusammen. Komme mit dem Gesäß hoch, bringe dabei die Arme hoch über den Kopf. Ziehe dann mit Power ein Knie hoch und werfe die Arme dabei seitlich neben dem Knie vorbei. Komme zurück in die Squat-Ausgangsposition und wiederhole das Ganze nun mit dem anderen Bein. Führe die Übung mit viel Power aus.

Entdecke mehr HIIT Workouts von TwinFit:

Brutal HIIT Workout – 4 Fatburner Übungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.