Was ist Low Carb?

Low Carb Ernährung bedeutet wenige Kohlenhydrate und Proteine satt. Zum Frühstück, Mittagessen und insbesondere zum Abendessen wird auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichtet. Eine Low Carb Ernährung wird nicht als Diät verstanden sondern als Ernährungsumstellung mit der Du auf Dauer dein Wunschgewicht erreichen und vor allem halten kannst. Eine optimierte Fett- und Eiweißversorgung verbessert den Fettstoffwechsel. Mit einer kohlenhydratarmen Ernährung müssen keine lästigen Punkte oder Kohlenhydrate gezählt werden. Zudem sind unsere Rezepte preiswert und ruck zuck gemacht. Abnehmen ohne Hungergefühl und mit Genuss? Ein Versuch ist es wert.

Was ist Low Carb? Low Carb (carb, Abkürzung von carbohydrates) kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt wenigen Kohlenhydrate. Bei dieser speziellen Ernährungsform reduzierst Du den Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung. Low Carb bedeutet jedoch nicht No Carb. Möhren zum Beispiel enthalten im Vergleich zu anderen Gemüsesorten relativ viele Kohlenhydrate. Dennoch sind diese bei einer Low Carb Ernährung erlaubt, da Sie oft als Nudelersatz genutzt werden und somit weniger Kohlenhydrate beinhalten als traditionelle Nudeln. Der Körper bildet aus Kohlenhydraten Glukose, das als Brennstoff für Gehirn, Muskeln und Nerven dient. Jedoch ist die Wirkung der Kohlenhydrate auf den Körper, bzw. auf den Blutzuckerspiegel nicht immer dieselbe. Dreikettige Kohlenhydrate lassen den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen und schnell wieder sinken. Das Ergebnis ist Heißhunger nach neuen Kohlenhydraten, sodass die Bauchspeicheldrüse verstärkt das Hormon Insulin ausstößt. Also was ist Low Carb? Bei einer kohlenhydratarmen Ernährung wird versucht die Insulin-Ausschüttung möglichst gering zu halten. So stimuliert Dein Körper die Energieversorgung durch Körperfett.