Low Carb Blumenkohl Salat

Low Carb Blumenkohl Salat
Die perfekte Kombination aus Schärfe und fruchtiger Süße
∅ 5,00 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 1)
Loading...

 Schneller vegetarischer Salat mit Senfdressing & Granatapfelkernen

Bei diesem Salat habe ich mich von einem Rezept aus dem Kochbuch Koch dich glücklich: Low Carb inspirieren lassen. Das gab es zu Weihnachten und wird jetzt von oben bis unten durchprobiert. Dieser Low Carb Blumenkohl Salat ist wirklich ruck zuck zubereitet und schmeckt als Hauptgericht aber auch als Beilage zu Fleisch super lecker. Der Salat erinnert mich sehr an einen Blumenkohl Salat den unsere Mama früher häufig zum Grillen gemacht hat. Das kann ich mir bei diesem auch sehr gut vorstellen. Lässt sich auch perfekt am Tag vorher vorbereiten. Entdecke noch mehr Low Carb Salate von TwinFit.

 

Kosten gesamt:  4€

Nährwerte p. P.: E 8g/KH 17g

Low Carb Blumenkohl Salat
Zubereitungszeit
30 Min.
 
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 Blumenkohl
  • 1 Dose Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
  • 4 Schalotten
  • 1 Granatapfel
  • 2 handvoll Rucola
  • 3 EL körniger Dijon-Senf
  • 30 ml Olivenöl
  • 3 El Weißweinessig
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer (frisch gemahlen)
Zubereitung
  1. Entferne den Strunk vom Blumenkohl und schneide diesen dann in kleine Röschen. Koche den Blumenkohl in wenig Wasser für 10-15 Minuten bis dieser noch gut bissfest ist. Schrecken diesen dann kalt ab.

  2. Gieße die Kichererbsen, spüle sie mit Wasser ab und gib diese zusammen mit dem Blumenkohl in eine große Schüssel.

  3. Schäle die Schalotten und schneide diese in Stücke und brate sie in dem Olivenöl in einer Pfanne an. Gib dann Senf hinzu. Lösche alles mit dem Essig und der Gemüsebrühe ab und lasse es 5-10 Minuten leicht köcheln. 

  4. Gib die Sauce mit in die Schüssel und verrühre alles gut. Lasse den Salat etwas abkühlen.

  5. Würze alles mit Salz und Pfeffer und gib zum Schluss die Granatapfelkerne sowie den Rucola darüber.

  6. Genieße den Low Carb Blumenkohl Salat am besten lauwarm.

 

Tipp zum Low Carb Blumenkohl Salat

Koche den Blumenkohl mit nur wenig Wasser, so erhältst Du die meisten Vitamine und der Blumenkohl bleibt bissfest. Die Sauce ist dann fertig, wenn sie sich ca. auf 3/4 beim Köcheln reduziert hat. Die Granatapfelkerne kannst Du gut mit einem Teelöffel lösen. Gib diese erst auf einen Teller, da sich häufig ein bisschen der Schale mit löst, und dann über den Salat. Der Salat hält sich für 2-3 Tage frisch im Kühlschrank. Den Rucola erst vor dem Verzehr darüber geben.

Low Carb Blumenkohl Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.