Schneller Rohkostsalat mit Kohlrabi

by Lena
Rohkostsalat mit Kohlrabi

Vitaminbombe & Sattmacher

Dieses Rezept habe ich in ähnlicher Form in einem Magazin meines Lieblingssupermarktes in Rotterdam entdeckt. Ich bin ein großer Fan von Rohkostsalaten wie dem berühmte Thermomix Brokkolisalat oder einem einfachen Möhrensalat.

Leider sind diese Rohkostsalate – wenn man nicht gerade einen Thermomix daheim hat – eine sehr schweißtreibende Angelegenheit.

Bei diesem Rohkostsalat mit Kohlrabi brauchst Du aber lediglich ein scharfes Messer und 20 Minuten Zeit – keine teure Küchenmaschine und ohne große Schmiererei. :)

Dadurch, dass Apfel, Fenchel und Kohlrabi roh verarbeitet werden, bleiben alle Nährstoffe erhalten. Und besonders Fenchel liefert enorm viel davon: mit nur einer Fenchelknolle sind Dein Tagesbedarf an Vitamin B, C und E fast zur Hälfte gedeckt.

Nicht ohne Grund also gilt Fenchel als Heilmittel gegen Erkältung, Stress, Bauchschmerzen und vielem mehr.

Interessant für uns Frauen: Da Fenchel Krämpfe lindert, soll es auch gut gegen Menstruationsbeschwerden helfen.

Kohlrabi-Apfel Salat

Ach, und ganz nebenbei schmeckt der Salat auch super lecker! Apfel und Zitrone sorgen für einen fruchtigen Geschmack und die angerösteten Nüsse für extra Biss.

Kosten gesamt: 3,50 €

Rohkostsalat mit Kohlrabi

Schneller Rohkostsalat mit Kohlrabi

Vitaminbombe & Sattmacher Dieses Rezept habe ich in ähnlicher Form in einem Magazin meines Lieblingssupermarktes in Rotterdam entdeckt. Ich bin ein großer… Salate Schneller Rohkostsalat, Rohkostsalat mit Apfel, Kohlrabi-Apfel Salat, Low Carb Rohkostsalat European Rezept drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit:
Nährwertangaben p.P.: 29 g Kohlenhydrate 20 g Eiweiß
Bewertung 3.5/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

  • 1 Kohlrabi
  • 1 süßer Apfel (z.B. Pink Lady oder Braeburn)
  • 1 Fenchel
  • 70g Walnüsse
  • 30g Kokosraspeln
  • 300g Naturjoghurt (3,5% Fettanteil)
  • 1/2 Zitrone
  • Optional: 5 Datteln (erhöht die Kohlenhydratanzahl - schmeckt aber verdammt lecker)

Zubereitung

  1. Wasche den Apfel und den Fenchel gut ab und schäle den Kohlrabi. Entferne die grünen Stiele des Fenchels und halbiere diesen. Schneide nun den harten Strunk in Dreiecksform heraus.
  2. Schneide das Obst und Gemüse in kleine, gleich große Stifte. Wenn Du Datteln verwendest,  schneide diese ebenfalls in kleine Stücke. Vermenge alles miteinander.
  3. Röste nun zuerst die Walnüsse (in kleine Stücke gebrochen) und danach die Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Öl an.  Stelle beides dann separat zum Abkühlen zur Seite.
  4. Vermenge nun den Joghurt, den frisch gepressten Zitronensaft sowie die Hälfte der Kokosraspeln miteinander. 
  5. Serviere den Rohkostsalat mit dem Joghurtdressing und streue die restlichen Kokosraspeln und die angerösteten Walnüsse darüber.

Tipp für den Rohkostsalat mit Kohlrabi

  • Kohlrabi und Fenchel wachsen bei uns in der Region von Juni bis November.
  • Da Rohkost schwerer vom Magen zu verdauen ist, als gekochte Speisen, solltest Du dir Zeit beim Essen lassen. Kaue den Salat gut, damit es Dein Magen hinterher leichter hat.
  • Den Rohkostsalat kannst Du ganz nach belieben mit anderen Gemüsesorten erweitern. Wie wäre es mit geraspelter Möhre?
  • Der Rohkostsalat schmeckt super als Hauptspeise oder als Salatbeilage zum Grillen – besonders zur Grillwurst. :) Noch mehr gesunde Salate für deinen Grillabend >>

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.