Zucchinipuffer Low Carb

Knusprige Zucchinipuffer Low Carb mit Möhren und Süßkartoffeln
Knusprige Zucchinipuffer Low Carb mit Möhren und Süßkartoffeln
∅ 4,17 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 6)
Loading...

Holding on the last of summer – Zucchinipuffer Low Carb

„Zucchini – schlank im Schlaf“, „Zucchini zum Abnehmen“, “ Zucchini – koch Dich rank und schlank“ ….. huiiii was man nicht alles Tolles über die Zucchini im Internet findet :). Aber ist denn an diesen Slogans überhaupt etwas dran? Wir klären auf:  Zucchini ist eine Art von Kürbis – Na wer hätte das gedacht?! Zucchini liefern wenige Kohlenhydrate und viele Ballaststoffe. Die beste Kombination die Du in einer Low Carb Ernährung wählen kannst. Das Besondere an den Nährwerten einer Zucchini ist somit, dass Sie kaum Kohlenhydrate enthält aber trotzdem lange sättigt. Das schaffen nicht viele Gemüsesorten. Dieses Rezept ist aber nicht nur super gesund und ein klasse Low Carb Mittagessen, sondern baut auch dank der ganzen Raspelei ordentlich Armmuskeln auf. Also plane etwas Zeit für die Vorbereitung ein. :P

Kosten: 1,80€

Nährwerte pro Portion: E 16g/KH 18g

Knusprige Zucchinipuffer Low Carb mit Möhren und Süßkartoffeln
Rezept drucken
Zucchinipuffer Low Carb
Portionen: 2 Portionen
Zutaten
  • 100 g Süßkartoffeln
  • 200 g Zucchini
  • 250 g Möhren
  • 100 g Haferflocken
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Eier
  • 100 g Kräuterquark
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Reibe die Zucchini, die Süßkartoffeln und die Möhren mit einer Reibe in eine Rührschüssel. (Thermomixbesitzer haben es da etwas einfacher)

  2. Drücke die Gemüseraspeln in einem Trockentuch aus, sodass diese kaum noch Flüssigkeit abgeben und gebe die Masse zurück in die Rührschüssel.
  3. Schneide die Zwiebel in kleine Stücke und gebe sie zur geriebenen Masse in die Schüssel.

  4. Vermenge die Gemüsemasse mit den rohen Eiern und den Haferflocken.

  5. Würze die Zutaten großzügig mit Salz und Pfeffer.
  6. Forme etwa esslöffelgroße Kleckse in der heißen Pfanne und brate die Zucchinipuffer von jeder Seite rund 7 Minuten. Die sommerlichen Zucchinipuffer Low Carb schmecken super lecker mit Kräuterquark.

 

 

Tipps für die Zucchinipuffer Low Carb

Zucchini und Möhren sind insbesondere in der Sommerzeit aus heimischen Gärten zu genießen und somit sehr gesund. Umso mehr Flüssigkeit Du aus der Masse drückst, desto knuspriger werden die Zucchinipuffer Low Carb. Zu diesen Zucchinipuffern schmecken auch gebratener Bacon oder geräucherte Lachsstreifen. Hier findest Du noch zahlreiche weitere Low Carb Zucchini Rezepte. Lass Dir den letzten Rest vom Sommer schmecken!!! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.