Beerenkuchen

Cremiger Beerenkuchen, mit knusprigem Boden ganz ohne Mehl
Cremiger Beerenkuchen, mit knusprigem Boden ganz ohne Mehl
∅ 3,80 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 15)
Loading...

Dürfen wir vorstellen: Der weltbeste Beerenkuchen!

Diesen Kuchen gibt es bei uns Zuhause schon seitdem wir Denken können und wir sind alle ganz verrückt danach. Er schmeckt super frisch und fruchtig und ist absolut einfach zu backen. Wir haben uns das Rezept unserer Mama geschnappt und eine Low Carb Version daraus gezaubert. Er schmeckt nun gesünder, etwas anders, noch etwas frischer, aber keinesfalls schlechter. Kuchen mit Beeren eignen sich hervorragend für eine Low Carb Ernährung, da Beeren im Vergleich zu anderen Obstsorten sehr wenige Kohlenhydrate liefern. Die Creme liefert zahlreiche Proteine und harmoniert perfekt auf den knusprigen Kuchenboden aus Mandeln. Wer das Teigartige an normalen Kuchenböden nicht mag, der wird diesen Kuchenboden lieben. Durch die gehackten Mandeln wird der Boden schön knusprig und durch die Butter lecker saftig.

 

Kosten:  3,80€

Nährwerte p. Kuchenstück: E 9g/ KH 4g

Cremiger Beerenkuchen, mit knusprigem Boden ganz ohne Mehl
Rezept drucken
Low Carb Beerenkuchen ohne Mehl
Portionen: 8 Kuchenstücke
Autor: Hanna
Zutaten
Für den Boden:
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • etwas Zimt
Für die Creme:
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 g Creme fraîche
  • 100 g Schmand
  • 20 g Xucker
  • 3 Spritzer Zitronensaft
Für das Topping:
  • 200 g TK Beerenmischung
  • 10 g Xucker
Zubereitung
  1. Für diesen Kuchen benötigst Du eine Ringgröße von rund 20 cm Durchmesser.
  2. Vermenge die gehackten Mandeln, die gemahlenen Mandeln, den Zimt und die weiche Butter.

  3. Gib die Masse in die Kuchenform und verteile diese gleichmäßig auf dem Boden.

  4. Backe den Boden für rund 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad bis der Boden goldbraun ist.

  5. Währenddessen schlage die Sahne mit 20g Xucker steif.

  6. Mixe den Creme fraîche, den Spritzer Zitronensaft und den Schmand unter die Sahne. 

  7. Wenn der Boden abgekühlt ist, gib die cremige Masse darüber und stelle den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank.

  8. Am darauffolgenden Tag müssen nur noch die aufgetauten Beeren mit 10g Xucker gemixt und über den jetzt festen Kuchen gegeben werden. Fertig ist Dein super leckerer Low Carb Beerenkuchen ganz ohne Mehl. 

 

Tipp zum Low Carb Beerenkuchen

Wenn Du nicht extra eine neue Backform kaufen möchtest, eignen sich auch sogenannte Tortenringe hervorragend. Diese kannst Du meistens individuell einstellen. Falls Du das Beerentopping auch fest bevorzugst kannst Du dieses mit ungezuckertem Tortenguss vermengen. Wenn sich die Butter schwierig mit den Mandeln vermengen lässt, stelle die gesamte Masse kurz in die Mikrowelle und schon lässt sich die Masse einfach zu einer Masse formen. Im Sommer kannst du natürlich auch frische Beeren nutzen. Im Winter empfiehlt es sich aber für den Low Carb Beerenkuchen auf Tiefkühlprodukte zurückzugreifen. Achte allerdings darauf, dass der Beerenmischung kein Zucker zugesetzt ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.