Falafel Salat mit Hummus

by Lena
Falafel Salat Rezept mit Hummus

Orientalischer Falafel Salat in nur 20 Minuten

Wir sind immer wieder auf er Suche nach schnellen Low Carb Rezepten und auch gerne mal ohne Fleisch. Automatisch steigt da häufig etwas die Kohlenhydratanzahl, da wir etwas finden müssen, was wir aber gerne in Kauf nehmen, da wir es vermeiden wollen jeden Tag Fleisch zu essen. Statt Fleisch setzen wir dann gerne auf Käse, Tofu, Bohnen, Quinoa oder auch Falafel. Der Kohlenhydratanteil dieser Lebensmittel ist zwar oft um einiges höher als der von Fleisch, dafür sättigen diese aber gut und lassen den Blutzuckerspiegel nicht so in die Höhe schnellen wie schlechte Kohlenhydrate wie z.B. aus Weizenmehl.

Zudem haben diese Stärkebeilagen auch einen viel höheren Eiweissgehalt als z.B. Reis es hat. Ich habe die Kombination aus Erbsen und Radieschen in einer Zeitschrift hier in Holland gesehen und konnte mir erst überhaupt nicht vorstellen, dass das schmeckt. Umso mehr bin ich überrascht, dass beides unglaublich gut harmoniert. Die Süße der Erbsen kompensiert perfekt die Schärfe der Radieschen.

Dieser Falafel Salat mit Hummus ist in nur 20 Minuten zubereitet. Dir ist selbst überlassen, ob du den Hummus und die Falafel selbst zubereitet willst, oder fertig kaufst. Für die Falafel kaufe ich häufig die Fertigmischung von dm oder Rossmann (siehe Links in Rezeptbeschreibung). Da ist nichts drin, was ich nicht auch selbst reinmachen würde. Dementsprechend kann man diese Fertigmischungen mit ruhigem Gewissen nutzen. Falls Du lieber alles selber machen möchtest, findest Du hier die Rezepte für Falafel und Hummus:

TwinFit Hummus Rezept

TwinFit Falafel Rezept

Kosten gesamt:  5,60 €

Falafel Salat Rezept mit Hummus

Falafel Salat mit Hummus

Orientalischer Falafel Salat in nur 20 Minuten Wir sind immer wieder auf er Suche nach schnellen Low Carb Rezepten und auch gerne… Salate Falafel Salat mit Hummus European Rezept drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit:
Nährwertangaben p.P.: 112 g Kohlenhydrate 78 g Eiweiß
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

Zutaten

  • 10 Falafel
  • 100 g Hummus (natur)
  • 8 Radieschen
  • 200 g Ziegenkäse
  • 200 g Erbsen (TK)
  • 200 g Ackerbohnen (TK)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • etwas Butter
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung

  1. Bereite die Falafel nach Beschreibung zu (Packung oder TwinFit Rezept). Falls Du den Hummus selber machen möchtest, bereite diesen ebenfalls wie im Rezept beschrieben zu (TwinFit Rezept).

  2. Gib etwas Wasser in einen Topf und gib die Ackerbohnen hinzu. Bringe diese zum Kochen. Nach ca. 3 Minuten Kochzeit füge für weitere 5 Minuten die Erbsen hinzu. Wenn das Gemüse gar ist, lasse es gut abtropfen.

  3. Entferne die beiden Enden der Radieschen und wasche diese gut ab. Schneide sie dann in dünne Streifen.

  4. Entferne die Wurzel und den weichen grünen Teil der Frühlingszwiebeln und schneide den Rest in dünne Ringe.

  5. Gib nun einen El Butter, die Frühlingszwiebel, Salz und Pfeffer zum Gemüse hinzu und rühre alles gut um.

  6. Richte nun alles zusammen auf einem Teller an und verteile den Ziegenkäse in kleinen Stücken darüber.

Unsere Produktempfehlungen

dmBio Falafelmischung

Rossmann enerBio Falafelmischung

Tipp zum Falafel Salat mit Hummus

Statt der Ackerbohnen kannst Du auch einfach die doppelte Menge Erbsen für den Falafel Salat nehmen. Hier in Holland sind Ackerbohnen überall erhältlich, bin mir aber nicht sicher, wie das in Deutschland ist. Wenn Du dir den Salat mit zur Arbeit nimmst, wärme diesen ohne die Radieschen auf und füge sie danach wieder hinzu.

Das könnte Dir auch gefallen

2 comments

Avatar
Mareike 21. Februar 2020 - 10:47

Ich wollte mich mal bedanken für eure tollen, leckeren und gesunden Rezepte. Ihr seid so inspirierend.

Reply
Lena
Lena 22. Februar 2020 - 9:19

Hallo Mareike, haben uns sehr über Deinen lieben Kommentar gefreut. Das gibt einen extra Motivationsschub :)

Reply

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.