Scharfe Hähnchenspieße im Backofen

Low Carb Hähnchenspieße im Backofen mit vitaminreichem Gurkensalat und selbstgemachtem Tzatziki
Low Carb Hähnchenspieße im Backofen mit vitaminreichem Gurkensalat und selbstgemachtem Tzatziki
∅ 3,44 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 9)
Loading...

Hähnchenspieße im Backofen – Supergeil & Supereinfach

Auch im Sommer kann es aus Eimern gießen und da brauchen wir eine Alternative zum Grillen. Diese leckeren Hähnchenspieße aus dem Backofen schmecken genauso saftig wie vom Grill. Feurig scharf mit cremigem Tzatziki, einfach Yammi :). Alle Zutaten lassen sich schon einen Tag vorher zubereiten. Nur die Hähnchenspieße müssen dann noch kurz in den Backofen und fertig ist Dein Indoor-Grillgericht. Für alle Anti-Low-Carber gibt es dann einfach ein leckeres Ciabatta Brot dazu.

 

Kosten: 5,86€

Nährwerte pro Portion: E 38,8/ KH 13,6

 

Scharfe Hähnchenspieße mit saftigem Gurkensalat


Portionen: 4
Zutaten
  • 500 g Hähnchenfilet
  • 40 g Curry Paste scharf (von Sabita)
  • 2 Gurken
  • 1 Tüte Salatkräuter
  • 100 g Schlagsahne
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • 1 kleine Zwiebel
  • Pfeffer und Salz
  • selbstgemachtes Tzatziki
Zubereitung
  1. Schneide die Zwiebel in ganz kleine Würfel. Rasple die Gurken in Scheiben und vermenge diese mit den Zwiebelwürfeln.
  2. Vermenge die Sahne mit dem Öl, dem Wasser und der Tüte Salatkräuter und gebe diese Soße über den Gurkensalat.
  3. Schneide die Hähnchenfilets in kleine Würfel und vermenge diese mit der Curry Paste.
  4. Spieße die Hähnchenstücke auf und lege die Spieße auf ein Backblech.
  5. Nun kommen die Hähnchenspieße für rund 25 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen. Natürlich kannst Du die Hähnchenspieße auch in der Pfanne anbraten.
  6. Serviere die feurig scharfen Hähnchenspieße mit dem knackigen Gurkensalat und selbstgemachtem Tzatziki.
Produktempfehlungen

Hier geht es zum selbstgemachten Tzatziki

 

Tipps für die Hähnchenspieße im Backofen: 

Für einen noch intensiveren Geschmack des scharfen Hähnchens empfehlen wir, die Hähnchenstücke bereits einen Abend zuvor mit der Curry Paste zu vermengen. Gerade Hähnchen strotzt nur so vor wertvollen Eiweißen, die der Körper benötigt um Muskeln aufzubauen. Die Hähnchenspieße eignen sich auch hervorragend für einen Low Carb Grillabend. Wer nicht so der scharfe Typ ist, kann die Hähnchenspieße auch in Sojasoße einlegen und einfach mit Pfeffer, Curry und Paprikapulver würzen. Auch eine äußerst schmackhafte Variante :). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.