Low Carb Proteinriegel Rezept

Low Carb Proteinriegel Rezept mit Schoko Topping
Low Carb Proteinriegel Rezept mit Schoko Topping
∅ 3,50 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 2)
Loading...

So schnell lässt sich gesunde Energie tanken !

Unsere absoluten Lieblingsproteinriegel kommen von Seitenbacher. Die liefern ausreichend Energie, aber auch zahlreiche Proteine und sind der perfekte Powersnack vor dem Sport. Aber auch bei diesen Riegeln gibt es leider ein ABER. Mit 25g Kohlenhydraten, wovon 24g Zucker sind, besteht hier auf jeden Fall noch Optimierungsbedarf. Auch die Zutatenliste lässt uns rätseln, was da nun wohl alles so drin steckt.

–> Das Fazit: Wir haben uns selber in die Küche gestellt. – Mit dem Ziel unsere Lieblingsproteinriegel nachzubauen und das mit deutlich besseren Nährwerten. Herausgekommen ist dieses super geniale Low Carb Proteinriegel Rezept. So einfach und so lecker :).

Low Carb Proteinriegel Rezept

 

Kosten gesamt: 5,20€

Nährwerte p. Scheibe: E 12g/KH 6g

Low Carb Proteinriegel Rezept
Zubereitungszeit
2 Stdn. 20 Min.
 
Portionen: 10 Proteinriegel
Zutaten
  • 90 g Eiweißpulver neutraler Geschmack & ungesüßt
  • 80 g gemahlene, blanchierte Mandeln
  • 60 g Erdnussbutter aus 100% Nüssen
  • 10 EL Frische Vollmilch 3,5%
  • 30 g Honig
  • 2 EL Kokosöl
  • 50 g Zartbitterschokolade mind. 70% Kakaoanteil
Zubereitung
  1. Vermenge alle Zutaten bis auf die Zartbitterschokolade miteinander. Das Kokosöl sollte nicht mehr sichtbar sein. 

  2. Gib die Masse in eine Auflaufform und drücke alles schön fest. Die Masse sollte rund 1 cm hoch sein. Stelle die Auflaufform für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. 

  3. Schmelze die Zartbitterschokolade in einem Wasserbad und gib diese in Streifen über die Low Carb Proteinriegel. Nun kommen die Riegel wieder in den Kühlschrank bis die Schokolade ausgehärtet ist. Schneide die Riegel mit einem Messer auseinander und hebe die Riegel vorsichtig mit einem Pfannenwender heraus. 

 

Tipp zum Low Carb Proteinriegel Rezept

Um die Proteinriegel besser aus der Form heben zu können ist es ratsam etwas Folie darunter zu legen (wir haben leider nicht dran gedacht). Falls Du dieses Low Carb Proteinriegel Rezept bei kühlen Temperaturen machst, ist Dein Kokosöl wohlmöglich sehr hart. Wärme es am besten vorher etwas auf damit es schön weich ist und sich besser vermengen lässt. Wir haben Crunchy Erdnussbutter gewählt, bei der Konsistenz bleiben Dir aber alle Möglichkeiten offen. Wichtig ist nur, dass kein Zucker zugesetzt ist. Anstelle der Vollmilch kannst Du auch Mandelmilch verwenden. Im Kühlschrank halten sich die Proteinriegel mindestens 1 Woche. Weitere proteinreiche Low Carb Snacks findest Du hier.

Low Carb Proteinriegel Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.