Low Carb Ausstechplätzchen

by Lena
Low Carb Ausstechplätzchen

Wenn etwas bei uns in der Weihnachtszeit nicht fehlen darf, dann ist es das Plätzchenbacken. Weihnachtsmusik, einen Abend Zeit und Unmengen an Teig. Wenn die süßen Plätzchen sich nur besser mit der Figur vertragen würden.

Wir wollen deshalb aber nicht auf Plätzchen zu Weihnachten verzichten und haben uns an einem Low Carb Ausstechplätzchen Rezept versucht, dass lecker aber gleichzeitig auch durch eine hohe Anzahl an Proteinen und nur ganz wenigen Kohlenhydraten punktet.

Den Zucker ersetzen wir bei diesen Low Carb Ausstechplätzchen gegen Erythrit und das Mehl wird durch gemahlene Mandeln, Sojamehl & Proteinpulver ersetzt.

Low Carb Ausstechplätzchen

Für dieses Rezept haben wir das erste Mal Guakernmehl verwendet und sind absolut begeistert. Guakernmehl ist ballaststoffreich und wird beim Low Carb Backen und Kochen als Verdickungsmittel genutzt. Guakernmehl punktet mit 1g Kohlenhydraten und 5,7g Eiweiß pro 100g.

Durch den hohen Ballaststoffgehalt (88g pro 100g) ist das Mehl eine absolute Wunderwaffe. Ballaststoffe dehnen sich im Magen aus und halten länger satt. Bei Keksen eine recht ungewöhnliche Eigenschaft :). 

Kekse kann man nie genug auf Vorrat haben! Hier findest Du weitere Low Carb Keks Rezepte

Kosten gesamt: 3,50€

Low Carb Ausstechplätzchen

Low Carb Ausstechplätzchen

Wenn etwas bei uns in der Weihnachtszeit nicht fehlen darf, dann ist es das Plätzchenbacken. Weihnachtsmusik, einen Abend Zeit und Unmengen an Teig.… Snacks Plätzchen zum Tee, Low Carb Gebäck, Low Carb Weihnachtskekse European Rezept drucken
Portionen: 30 Plätzchen (1 Blech) Zubereitungszeit:
Nährwertangaben p.P.: 1 g Kohlenhydrate 2,8 g Eiweiß
Bewertung 4.3/5
( 3 Bewertungen )

Zutaten

  • 70g Mandelmehl
  • 30g Sojamehl
  • 30g Proteinpulver
  • 1 TL Guakernmehl
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 50g Xucker
  • 100g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Optional als Glasur: Zartbitterschokolade (mind. 80% Kakaoanteil)

Zubereitung

  1. Vermenge und knete alle Zutaten und zu einem geschmeidigen Teig. Wickel den Teig eng in Folie ein und lege diesen für rund 60 Minuten in den Kühlschrank. 
  2. Heize den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vor. 
  3. Rolle den Teig aus und steche Deine Lieblingsmotive aus. Lege die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. 
  4. Backe die Low Carb Ausstechplätzchen für ca. 15 Minuten bei 160 Grad auf der mittleren Schiene. 

Low Carb Ausstechplätzchen

Tipp zu den Low Carb Ausstechplätzchen

  • Die Zeit im Kühlschrank solltest Du auf jeden Fall einhalten, da dann die Butter wieder schön fest wird und du den Teig super leicht ausrollen und ausstechen kannst. Uns ist nicht ein Plätzchen beim Ausstechen gerissen. Das Warten wird also belohnt!
  • Da bei diesem Rezept kein Backpulver und traditionelles Mehl verwendet werden, gehen die Kekse im Ofen nicht auf. Somit kannst Du die Kekse ruhig etwas dicker ausstechen. Schmeckt besser und ist beim Ausstechen auch dankbarer. 
  • Auf unseren Bildern findest Du keine Verzierungen, das heißt aber nicht, dass Du Dich bei Low Carb Ausstechplätzchen zurückhalten musst. Ganz im Gegenteil! Zartbitterschokolade, gehackte Haselnüsse, Zuckerguss aus Erythrit… auch in der Low Carb Backstube gibt es zahlreiche Optionen für ein Topping. 
  • Wenn Besuch ansteht kannst Du diese Plätzchen auch hervorragend mit einem unserer leckeren Low Carb Kuchen servieren. Deine Gäste werden es Dir danken :). 
Low Carb Ausstechplätzchen

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.