Zucchini Salat (roh) mit Erdnussdressing

by Lena
Zucchini Salat roh mit Erdnussdressing - Low Carb Rezept

Passt perfekt zum Barbecue mit Thunfisch oder Hähnchen

Wie Ihr wisst, lieben wir es, wenn es schnell geht! Mit diesem Salat erweitern wir unsere Kategorie Schnelle Low Carb Rezepte um ein weiteres leckeres Rezept. Dieser Zucchini Salat wird nämlich aus rohen Zucchinis zubereitet und geht deshalb besonders flott.

Da dieser Salat mit seinem Erdnussdressing perfekt zu Gegrilltem passt, macht er sich besonders gut beim Barbecue. Der fruchtig milde Geschmack der Aprikosen verleiht dem Salat einen sommerlichen Geschmack. Der Zucchini Salat roh besteht aus nur wenigen Zutaten und ist in kürzester Zeit zubereitet, ohne Töpfe schmutzig zu machen.

Kosten gesamt: 2,00 €
Zucchini Salat roh mit Erdnussdressing - Low Carb Rezept

Zucchini Salat (roh) mit Erdnussdressing

Passt perfekt zum Barbecue mit Thunfisch oder Hähnchen Wie Ihr wisst, lieben wir es, wenn es schnell geht! Mit diesem Salat erweitern… Salate Zucchini Salat (roh) mit Erdnussdressing European Rezept drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit:
Nährwertangaben p.P.: 15 g Kohlenhydrate 14 g Eiweiß
Bewertung 4.5/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

  • 300 g Zucchini
  • 5 Aprikosen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 30 g Erdnüsse (ungesalzen)
  • 1 El Peanutbutter
  • 2 Tl Sojasauce
  • 1 Tl Xucker
  • 2 Tl Weißweinessig
  • Schuss Wasser
  • Salz, Pfeffer, Chilliflocken

Zubereitung

  1. Röste zu allererst die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl goldbraun.

  2. Bereite nun das Erdnussdressing zu, indem Du die Peanutbutter, Sojasauce, Xucker, Weißweinessig und Wasser für das Dressing in einer Schale verrührst. Das Dressing noch nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken würzen.

  3. Nehme eine große Schale für den Zucchini Salat. Wasche die Zucchini und Aprikosen gut ab. Schneiden die Zucchini nun mit einem breiten Sparschäler in dünne Streifen. Lasse das mittlere Stück mit den Kernen übrig. Entkerne die Aprikosen und achtel diese. Entferne die äußere Schicht der Lauchzwiebeln und schneide diese in schmale Ringe.

  4. Vermenge den Salat in der Schüssel. Richte den rohen Zucchini Salat auf einem Teller an und gebe das Erdnussdressing sowie die gerösteten Erdnüsse darüber.

Tipp zum Zucchini Salat (roh)

Wer die Schale der Aprikosen nicht so gerne mag, kann diese auch leicht entfernen. Einfach die Aprikosen mit kochendem Wasser abbrühen und dann die Haut abziehen. Ich habe für den Zucchini Salat Crunchy Peanutbutter verwendet. Wenn Du keinen Xucker zur Verfügung hast, kannst Du auch Stevia zum Süßen verwenden. Der Zucchini Salat lässt sich super für zwei Tage vorbereiten. Dafür einfach die Sauce separat aufbewahren und erst vor dem Verzehr darüber geben.

Das könnte Dir auch gefallen

2 comments

Avatar
Annica 26. Februar 2018 - 12:06

Hallo Lena,

ich mag Aprikosen nicht so gern.. welches andere Obst würde denn gut dazu passen?

Viele Grüße,
Annica

Reply
Lena
Lena 26. Februar 2018 - 22:08

Hallo Annica, ich könnte mir Äpfel in dünn geschnittene Scheiben auch sehr gut zu dem Salat vorstellen. Das passt gut zu dem Erdnussdressing.
Viele Grüße, Lena

Reply

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website nutzt Cookies um die Website Experience für Dich zu optimieren. Wir gehen davon aus, dass das für Dich ok ist. Selbstverständlich kannst Du dem aber auch jederzeit widersprechen. Akzeptieren Mehr erfahren