Überbackener Kürbis mit Schinken

Überbackener Kürbis mit Schinken und frischem Rosmarin - Das perfekte Low Carb Mittagessen im Herbst
∅ 5,00 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 1)
Loading...

Wir lieben den Herbst – Pumpkin Time! 

Überbackener Kürbis mit Schinken –> Der Hokkaido Kürbis macht fast alles mit! Ob gebraten, gekocht, geschmort oder überbacken, der Liebling unter den Kürbissen ist ein wahrer Allrounder. Wir lieben ihn in allen Variationen. Heute war uns nach süßem Hokkaido Kürbis mit saftigem Käse und rauchigem Bacon. Ein Low Carb Gericht, das ruck zuck zubereitet ist. Dieses Low Carb Gericht „Überbackener Kürbis mit Schinken“ ist auch am anderen Tag noch ein wahres Geschmackserlebnis. Also ran an den Kürbis :)

 

Portionen: 4

Kosten gesamt: 3,20€

Nährwerte pro Stück: E 15g/ KH 12g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 250g Feta/Hirtenkäse
  • 100g Bacon Würfel
  • Olivenöl
  • frischer Rosmarin
  • Salz, Pfeffer, Thymian & Paprikapulver

 

Zutaten für Überbackener Kürbis mit Schinken

 

So wird´s gemacht:

  1. Halbiere den Hokkaido Kürbis und entferne alle Kerne. Schneide die Hälften in ca. 1 cm dicke Streifen.
  2. Lege die Kürbisstreifen auf ein mit Backpapier belegtes Blech und würze die Streifen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver und beträufle den Kürbis mit Olivenöl.
  3. Schneide den Hirtenkäse in dünne Streifen und lege diese auf die Kürbisstreifen.
  4. Nun kommen noch die Bacon Würfel, Thymian und der frische Rosmarin darauf.
  5. Jetzt wird der Kürbis noch für rund 45 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geschoben und schon ist Dein überbackener Kürbis mit Schinken fertig zum Verzehr. Lass es Dir schmecken :)

 

Tipps für „Überbackener Kürbis mit Schinken“:

Für dieses Low Carb Mittagessen eignet sich lediglich der Hokkaido Kürbis. Nur diese Sorte kann mit Schale verzehrt werden. Die Saison des Hokkaido Kürbis startet im September und geht weit in den Winter. Bei optimaler Lagerung hält dieser Kürbis bis zu einem Jahr. Diese Kürbissorte punktet insbesondere durch seine hohe Nährstoffdichte. Seine leuchtend orangerote Farbe zaubert einzigartige Köstlichkeiten auf den Teller. Die Kombination aus süßem Kürbis und rauchigem Bacon schmeckt einfach fantastisch. Da Kürbis relativ viele Kohlenhydrate liefert, empfehlen wir dieses Rezept als Low Carb Mittagessen und weniger als Low Carb Abendessen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.