Schnelle Gemüsepfanne mit Hähnchenbrust

by Lena
Low Carb Hähnchenbrust

Hähnchenbrust ist der perfekte Eiweißlieferant nach dem Workout!

Low Carb Hähnchenbrust Rezepte sind die Klassiker für alle, die an Ihrem Muskelaufbau arbeiten. Die Hähnchenbrust immer nur mit Gemüse zu kombinieren wird auf Dauer schnell langweilig.

Wir peppen die Low Carb Hähnchenbrust in diesem Rezept mit Sojasauce und Creme Fraîche Kräuter auf. In nur 30 Minuten ist dieses Low Carb Gericht auf dem Tisch und liefert unglaubliche 57 g Proteine.

Kosten:  4,20€

Schnelle Gemüsepfanne mit Hähnchenbrust

Bewertung 3.7/5
( 47 Bewertungen )
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Nährwertangaben p.P.: 15 g Kohlenhydrate 57 g Eiweiß

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 200 g Erbsen
  • 300 g frische Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Creme Fraîche Kräuter
  • 100 ml Milch
  • 1 El Sojasauce
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Mariniere das Hähnchen mit der Sojasauce, Salz und Pfeffer.
  2. Hacke die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein und brate beides mit etwas Öl in der Pfanne an und lege die Hähnchenbrust dazu.
  3. Entferne die Stiele der Champignons und putze diese mit einem Küchenpapier ab. Schneide die Pilze dann in Streifen.
  4. Wenn die Hähnchenbrust von beiden Seiten angebraten ist, gib die gefrorenen Erbsen auch in die Pfanne und gegebenfalls noch etwas Öl.
  5. Wenn die Hähnchenbrust fast gar ist, gib die Pilze hinzu und verrühre in einer Schüssel das Kräuter Creme-Fraîche mit der Milch.
  6. Sobald die Pilze anfangen zu schrumpfen, gib die Sauce mit in die Pfanne und verrühre alles. Noch kurz köcheln lassen und dann die Low Carb Hähnchenbrust mit dem Gemüse genießen!
Hast Du das Rezept schon probiert?
Dann teile es auf Instagram und verlinke uns @twinfit_hanna_lena.

Tipps zur Low Carb Hähnchenbrust

Die Sojasauce macht die Low Carb Hähnchenbrust schön saftig und gibt dem Fleisch eine leckere Würze. Sojasauce eignet sich dadurch hervorragend als schnelle und gesunde Marinade für Hähnchen- und Putenfleisch.

Da Hähnchenbrust meist sehr dick ist, braucht diese etwas länger, um auch von innen gar zu werden. Hier darf die Hitze der Pfanne nicht zu hoch eingestellt sein, da das Fleisch sonst schnell trocken wird.

Das könnte Dir auch gefallen

4 comments

Anna 23. August 2019 - 15:30

Super lecker! 🙂 gibt es in Zukunft bei uns öfter.
Danke für dieses tolle Rezept.
Liebe Grüße

Reply
Lena 23. August 2019 - 21:32

Das freut uns Anna 🙂

Reply
Klaus 6. August 2019 - 13:12

Einmal redest du von Pitenbrust und das andere mal von Hähnchenbrust.
Pute und Hähnchen sind nicht das selbe 🙂

Reply
Lena 6. August 2019 - 18:07

Wo Du recht hast! Ich meine natürlich Hähnchenbrust. Danke für den Hinweis Klaus.

Reply

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.