Gemüseauflauf mit saftigem Schinken

Low Carb Gemüseauflauf - 10 Minuten Zubereitung
Saftiger Prosciutto, würziger Parmesan und knackige Mandelblättchen geben den besonderen Geschmack
∅ 3,83 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 6)
Loading...

 10 Minuten Zubereitung – 100% Geschmack – 35gEiweiß!

 

Portionen: 4

Kosten: 6,10€

Nährwerte pro Portion: E 35g/ KH 10g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 750g TK Gemüsemischung (Brokkoli, Blumenkohl, Möhrenscheiben)
  • 150g Kochschinken
  • 7 Eier
  • 1 Becher Sahne
  • 100g Parmesan
  • 50g Mandelblättchen
  • Salz, Pfeffer
  • optional: 1 El gehackte Petersilie

 

So wird´s gemacht:

  1. Gebe das TK Gemüse in einen Kochtopf und fülle etwas Wasser mit einer Prise Salz hinein. Bringe das Gemüse auf dem Herd zum Kochen. So lange, bis es noch gut bissfest ist, dann das Gemüse gut in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Den Schinken in Stücke schneiden und zusammen mit dem Gemüse in eine Auflaufform oder in kleine Gratinförmchen verteilen.
  3. Nun in einer Schüssel die Eier mit einer Gabel verrühren und die Sahne hinzu geben. Nun gut mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie unterrühren.
  4. Die Eier-Sahne Masse in der Auflaufform verteilen und zu guter Letzt den Parmesan und die Mandelblättchen darüber streuen.
  5. Die kleinen Gratinförmchen brauchen ca. 20 Minuten bei 200°. In einer großen Auflaufform braucht der Low Carb Gemüseauflauf ca. 30 Minuten.

Tipps zum Low Carb Gemüseauflauf:

Bei diesem Low Carb Gemüseauflauf zählt nun wirklich auch nicht mehr die Ausrede, man habe keine Zeit zum Kochen. 10 Minuten Zubereitung (wenn überhaupt!) und dein Low Carb Mittag- oder Abendessen ist zubereitet. Da ich dieses Mal etwas schnibbelfaul war, habe ich es mir einfach gemacht und habe für den Low Carb Gemüseauflauf zum Tiefkühlgemüse gegriffen. Achte darauf, dass auch wirklich nur das küchenfertige Gemüse abgepackt ist. Häufig sind bereits Gewürze beigemischt oder Rahmsaucen. Beim Kochen muss das Gemüse nicht komplett mit Wasser bedeckt sein. Den Deckel einfach geschlossen halten und eventuell einmal zwischendurch umrühren. Ich nehme anstelle des typischen Kochschinkens lieber den Prosciutto Cotto, den es beim Aldi gibt. Dieser Schinken ist dünner und schmeckt unglaublich lecker! Der Low Carb Gemüseauflauf macht sich besonders gut in kleinen Auflaufschalen. Das Auge isst schließlich mit ;). 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.