Quark mit Himbeeren

by Lena
Quark mit Himbeeren

Schnelles Low Carb Frühstück mit Himbeeren und Kokos!

Viele können ohne Probleme Magerquark ohne alles essen – wir gehören nicht dazu. Deshalb peppen wir unseren Quark mit Himbeeren und Nüssen auf. Beides hat ebenfalls nur sehr wenige Kohlenhydrate und gibt dem Quark mit Himbeeren einen leckeren Geschmack und Du hast etwas zum Kauen :).

Kosten:  1,24€

Quark mit Himbeeren

Bewertung 4.0/5
( 28 Bewertungen )
Portionen: 1 Zubereitungszeit: Nährwertangaben p.P.: 8 g Kohlenhydrate 11 g Eiweiß

Zutaten

  • 250g Magerquark
  • 100ml Kokosmilch
  • 50g Himbeeren
  • 2 El Kokos-Chips
  • 2 El gehackte Mandeln

Zubereitung

  1. Wenn Du tiefgekühlte Himbeeren verwendest, lasse diese vorher auftauen.
  2. Gib den Quark in eine Schüssel und rühre die Kokosmilch unter.
  3. Gib die aufgetauten Himbeeren, die Kokos-Chips und die gehackten Mandeln auf den Quark.
  4. Fertig ist Dein Quark mit Himbeeren!

Tipp zum Quark mit Himbeeren

Die Himbeeren kannst Du auch über Nacht im Kühlschrank oder mit der Auftaufunktion in der Mikrowelle auftauen lassen.

Wenn Dir der Quark mit Himbeeren nicht süß genug ist, kannst Du je nach Geschmack etwas Stevia oder Xucker unterrühren.

Wenn Du morgens noch etwas mehr Zeit hast, dann röste die Mandeln und die Kokos-Chips in einer Pfanne ohne Öl. Das gibt ein sehr leckeres Aroma. Die Kokos-Chips findest Du im Drogeriemarkt, aber auch in gut sortierten Supermärkten wie z.B. dem Edeka-Markt.

Die gefrorenen Himbeeren findest Du auch im Aldi-Markt und im Lidl-Markt neben den Torten in den Kühltruhen. Mit einer Tüte gefrorener Himbeeren komme ich ca. eine Woche lang aus.

Das könnte Dir auch gefallen

6 comments

Alexander 3. Juni 2017 - 8:34

Hi Lena,

danke dir erst einmal für dieses wirklich sehr leckere Rezept! Geschmacklich wirklich super *schmatz*

Verwendet habe ich, als Österreicher folgendes:

* NÖM Magertopfen (Laktosefrei)
* Billa Himbeeren (gefroren)
* Alnatura Kokosraspeln (Bio)
* Billa Mandelkerne
* Shan Shi Mandelmilch (Bio, >70% Fruchtanteil)

Bei der Mengenangabe von deinem Rezept, komme ich dabei auf diese Nährwerte:

607 kcal
18g Kohlenhydrate
42g Fett
32g Eiweiß
13mg Natrium
11g Zucker

Also recht ordentliche Nährwerte

Lediglich die Kostenangabe von dir stimmt für uns Österreicher und unter Berücksichtigung qualitativ hochwertiger Ware nicht.

Kosten: 2,2€ pro Portion

Naja.. das ist eben Österreich 🙂

Reply
Lena 3. Juni 2017 - 9:52

Hey Alexander, schöne Grüße ins wunderschöne Österreich 🙂 Da hast Du Dir jetzt ja auch das perfekte Frühstück für diese Zeit. Danke für die vollständigen Angaben der Nährwerte! Ganz ohne Kohlenhydrate geht’s bei Früchten dann ja doch nicht. Sind aber auch zu lecker und ja eben auch sehr gesund. Die Kosten basieren wirklich auf günstige Einkäufe in Supermärkten wie Aldi, Lidl dm und Co. Da musst Du als Österreicher wahrscheinlich pauschal bei jedem unserer Gerichte bisschen was draufrechnen, vor allem wenn es ein Gericht mit Fleisch ist.
Viele liebe Grüße, Lena

Reply
Imke 12. Juni 2016 - 16:52

Hi,
ich liebe Kokos 😉
Welche Milch bevorzugt ihr?
Danke!
Lieben Gruß

Reply
Lena 13. Juni 2016 - 10:43

Hallo Imke,

wir bevorzugen die Kokosmilch mit 90% Fruchtanteil und aus einem Tetrapack. Die kann man besser wieder verschließen, wenn man nicht direkt alles benötigt. Wir holen immer die Kokosmilch von dieser Marke lien ying. Die hat einen tollen Kokosgeschmack (wegen hohem Fruchtfleischanteil) und ist preislich ok. Du findest diese Milch eigentlich in allen Supermärkten, aber leider nicht im Discounter.

Liebe Grüße
Lena

Reply
Angy 21. Februar 2016 - 16:11

Hallo ihr Lieben,
hab euren Blog über Facebook gefunden. Bin froh, hier zu sein. Ich hab euch direkt in meine Lesezeichen „gesteckt“. Freu mich auf viele Rezepte und Anregungen.

Ich bin noch keine 50 😉 bis April ist schließlich noch Zeit und immer daran interessiert, mich gesund zu ernähren.

Lieben Gruß
Angy aus Spanien

Reply
Lena 21. Februar 2016 - 19:12

Hallo Angy,

es freut uns sehr, dass Dir unser Blog gefällt. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen 🙂

Viele Grüße aus dem verregneten Norddeutschland ins schöne Spanien
Lena

Reply

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.