Low Carb Pancake „Apfelstrudel“

Low Carb Pancake Apfelstrudel
Pancakes aus gemahlenen Leinsamen und Mandeln mit saftigem Apfelkompott
∅ 4,33 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 3)
Loading...

So schmeckt der Herbst! Ohne Proteinpulver, mit Nüssen!

 

Portionen: 2

Kosten:  1,50€

Nährwerte pro Portion: E 18g/ KH 17g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 60g gemahlene Leinsamen
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 125ml Milch
  • 2 El. Rapsöl
  • 2 kleine Äpfel
  • 1 El. Rosinen
  • 1 Tl. Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 El. Mandelblättchen

 

So wird´s gemacht:

  1. Schneide die Äpfel in kleine Stück und gebe diese in einen Kochtopf. Gebe etwas Wasser und die Rosinen dazu und lasse alles bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel köcheln. Hin und wieder umrühren.
  2. Röste die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl und stelle diese dann zur Seite.
  3. Mahle die Leinsamen in einem Standmixer zu einer mehligen Konsistenz.
  4. Gebe die Leinsamen, die gemahlenen Mandeln, die Milch und das Öl in eine Schüssel. Trenne die Eier und gebe das Eigelb mit zu den Zutaten. Verrühre alles gut.
  5. Schlage das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz in einer anderen Schüssel sehr steif und hebe es dann unter den Low Carb Pancake-Teig.
  6. Erhitze etwas Öl oder Butter in einer beschichteten Pfanne und gebe mit einem Esslöffel den Teig in die heiße Pfanne.
  7. Brate die Pancakes bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten nur ca. 1 Minute.
  8. Serviere die Low Carb Pancakes zusammen mit dem Apfelkompott und den gerösteten Mandelblättchen.

 

Tipps zum Low Carb Pancake „Apfelstrudel“:

Die Leinsamen kannst Du in ganzem Korn oder auch geschroten kaufen. Beide solltest du aber noch in einem Mixer zu Pulver verarbeiten. Beim Rösten der Mandelblättchen gut aufpassen, dass diese nicht zu dunkel werden. Nach dem Rösten aus der Pfanne auf einem Küchentuch erkalten lassen, ansonsten rösten diese in der noch heißen Pfanne weiter. Wenn Du den Apfelkompott lieber etwas cremiger haben möchtest, dann zerstampfe die Apfelstücke zum Schluss noch mit einem Kartoffelstampfer. Damit alle gleichzeitig essen können, lege die fertig gebratenen Pancakes zum Warmhalten bei 100° auf einen Teller in den Ofen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.