Low Carb Müsli

Low Carb Müsli
∅ 4,17 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 6)
Loading...

Proteinreich und gesund in den Tag starten!

 

Kosten gesamt: 9€

Nährwerte p.P.: E 12g/ KH 12,8g

Low Carb Müsli
Zubereitungszeit
10 Min.
 
Portionen: 30
Zutaten
  • 300 g Paranusskerne
  • 500 g Sonnenblumenkerne
  • 500 g geschrotete Leinsamen
  • 500 g kernige Haferflocken
  • 200 g Kokosraspeln
Zubereitung
  1. Du brauchst eine riesen Schüssel.
  2. Hacke die Paranüsse in grobe Stücke.
  3. Wenn Deine Leinsamen noch nicht geschrotet sind, schrote diese portionsweise im Mixer.
  4. Vermenge alle Zutaten in der großen Schüssel und fülle das Low Carb Müsli dann in eine luftdichte Aufbewahrungsbox. Ruck zuck hast du Dein morgendliches Low Carb Müsli selbst gemixt und kannst es natürlich nach Belieben mit anderen Nüssen variieren.


Tipps für das Low Carb Müsli

Portioniere das Low Carb Müsli mit einem Esslöffel (hier 1 Portionsgröße = 2 gehäufte Esslöffel). So kannst Du die Portionsgröße besser kontrollieren. Nüsse, wie Paranüsse, Wallnüsse, Mandeln usw. sind beim Aldi am günstigsten. Die Sonnenblumenkerne und Leinsamen habe ich beim dm gekauft. Es ist günstiger, wenn Du die Leinsamen selber schrotest, als wenn Du sie fertig geschrotet kaufst. Bei einem Low Carb Müsli solltest du auf Trockenfrüchte, sowie sie häufig in fertigen Müslimischungen enthalten sind, aufgrund des hohen Zukergehalts lieber verzichten.

5 Comments

  • Annica sagt:

    Hallo Lena,
    kann ich statt den Paranüssen auch Chashewkerne nehmen?
    Leider finde ich Paranüsse nirgends zu kaufen..

    Viele Grüße,
    Annica

    • Lena Lena sagt:

      Hallo Annica,

      na klar. Du kannst alles an Nüssen zum Low Carb Müsli hinzufügen (Mandeln, Haselnüsse, Erdnüsse, Cashewkerne…). Natürlich ändern sich die Nährwerte dann etwas. Einige Nüsse haben einen höheren Kohlenhydratanteil. Paranüsse habe ich sonst immer im Aldi gekauft, aber da gibt es mittlerweile auch nur noch Nussmischungen und nicht mehr nur Paranüsse. Ansonsten mal auf dem Markt oder im Reformhaus schauen. Der Geschmack ist echt super und sie sind schön knackig ;)

  • Umut sagt:

    Aber warum denn so viel von allem? Das schimmelt doch bevor es aufgegessen wurde

    • Lena Lena sagt:

      Hallo Umut,

      wenn Du das Müsli luftdicht aufbewahrst hält es über einen Monat. Die Menge entsteht dadurch, dass ich jeweils die komplette Packungsgröße der Zutaten verbraucht habe. So bleiben keine angebrochenen Verpackungen über. Ich bewahre das Müsli immer in so einer hohen Dose aus Plastik auf, in der man auch Kornflakes aufbewahrt. Das klappt super.

  • santen hermine sagt:

    Ich bin riesig stolz auf meine Mädchen!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.