Körnerbrot ohne Mehl

by Lena
Körnerbrot ohne Mehl

Herrlich nussiges Low Carb Körnerbrot

Viel schneller lässt sich ein Brot eigentlich nicht zubereiten. Alles was du brauchst ist eine Kastenform (ca. 12×25 cm) und jede Menge Nüsse. Für dieses Rezept habe ich mich von der Zeitschrift „Einfach Low Carb“ inspirieren lassen.

Nur 3 g Kohlenhydrate hat dieses Körnerbrot ohne Mehl pro Scheibe – ein Traum!

Eier, Kokosöl und Goldleinsamenmehl sorgen dafür, dass die Körner zusammenhängen und die Scheiben schön fest sind. Dieses Low Carb Brot schmeckt mit allem gut, aber besonders gut mit Hummus!

Kosten gesamt: 7€

Körnerbrot ohne Mehl

Körnerbrot ohne Mehl

Herrlich nussiges Low Carb Körnerbrot Viel schneller lässt sich ein Brot eigentlich nicht zubereiten. Alles was du brauchst ist eine Kastenform (ca.… Frühstück Körnerbrot ohne Mehl European Rezept drucken
Portionen: 14 Scheiben Zubereitungszeit:
Nährwertangaben p.P.: 3 g Kohlenhydrate 12 g Eiweiß
Bewertung 3.4/5
( 19 Bewertungen )

Zutaten

  • 125 g Haselnusskerne
  • 250 g Salatkörner-Mix
  • 125 g Kürbiskerne
  • 40 g Goldleinsamenmehl
  • 5 Eier
  • 40 g Kokosöl
  • 1 Tl Salz

Zubereitung

  1. Ofen auf 165 Grad vorheizen und Kastenform mit Backpapier auslegen. Das Kokosöl in einer Schüssel kurz im Ofen erwärmen.
  2. Die Eier in einer Schüssel verquirlen.
  3. Alle Nüsse sowie das Salz unter die Eiermasse heben und zum Schluss noch das Kokosöl untermischen.
  4. Fülle die Masse in die Kastenform, streiche alles glatt und backe das Körnerbrot ohne Mehl für ca. 60 Minuten im Ofen. Vor dem Schneiden, das Brot abkühlen lassen.

Low Carb Körnerbrot

Tipp zum Körnerbrot ohne Mehl

Wenn Du das Low Carb Körnerbrot aus dem Ofen holst, dann ist es von oben noch leicht nass durch das geschmolzene Kokosöl. Das trocknet dann aber schnell.

Stelle das Brot einfach in der Kastenform kurz zur Seite und lasse es etwas abkühlen. Zum Schluss dann aus der Form lösen und komplett abkühlen lassen bevor Du es schneidest.

Ich friere mir das Körnerbrot ohne Mehl immer scheibenweise ein und hole es am Abend vorher aus der Truhe und lasse es im Kühlschrank auftauen. 2 Scheiben sind für mich zum Frühstück ausreichend, da die vielen Nüsse sehr satt machen.

Noch mehr Low Carb Brote findest Du hier!

 

Das könnte Dir auch gefallen

7 comments

Avatar
Barbara 13. Oktober 2020 - 11:56

Hallo Lena,
danke für dein Tipp mit dem Leinmehl!
Das Brot ist mega lecker.

Viele Grüße
Barbara

Reply
Lena
Lena 13. Oktober 2020 - 17:40

Das höre ich gerne ;) Lasse es Dir schmecken!

Reply
Avatar
Barbara Götz 12. Oktober 2020 - 20:00

Gibt es eine Alternative zum Goldleinsamenmehl?

Reply
Lena
Lena 12. Oktober 2020 - 21:21

Hallo Barbara,

ich denke mit normalem Leinmehl oder auch Leinsamenmehl sollte es genauso gut funktionieren. Das Mehl findest du bei dem Drogeriemarkt dm.

Viele Grüße

Reply
Avatar
Vanessa 17. Juni 2020 - 19:55

Dieses Brot schmeckt echt super für ein Low-Carb Brot. Ich toaste es vor dem Essen nochmal kurz. Besonders klasse finde ich es, dass es sehr schnell zubereitet ist, was bei einem Vollzeitjob immer wichtig ist, vor allem wenn man sich gesund ernähren möchte und auf normales Brot am Abend verzichten möchte. Zum Frühstück mit Mandelmus ist es auch lecker. Habe es auch scheibenweise eingefroren. Werde ich auf jeden Fall in Kürze wieder backen.

Reply
Avatar
Petra 5. Januar 2020 - 22:54

Kann ich anstatt der Haselnüsse auch Walnüsse oder Kürbiskerne verwenden?

Reply
Lena
Lena 6. Januar 2020 - 9:05

Hi Petra, klar, das ist kein Problem. Ich würde dann eher zu Walnüssen greifen, da Du sonst fast nur Kürbiskerne im Brot hast.

Reply

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.