Blumenkohl Hackfleisch Auflauf Low Carb

Blumenkohl Hackfleisch Auflauf Low Carb mit cremiger Béchamelsauce
∅ 3,33 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 15)
Loading...

Im Ofen frisch aufgeblüht – Dieser Blumenkohl rockt die Küche!

Den Namen „Blumen“kohl verdient sich dieser zarte Kohl durch seine etwas zu groß geratene Blumenform. In Deutschland kennen Wir vor allem die weiße Variante, obwohl seine Heimat China ist. Blumenkohl ist in den deutschen Supermärkten zum Glück das ganze Jahr erhältlich. Frisch vom deutschen Bauern erhalten wir den zarten Kohl von Ende Mai bis Oktober. In den anderen Monaten stammt das Angebot an Blumenkohl aus anderen europäischen Ländern. Somit könnt Ihr diesen leckeren Blumenkohl Hackfleisch Auflauf Low Carb das ganze Jahr über auftischen.

 

Portionen: 3

Kosten gesamt:  4,40€

Nährwerte pro Portion: E  39g/ KH  18g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 1 Blumenkohl
  • 500g Hackfleisch vom Rind
  • 1 Zwiebel
  • 50g Butter
  • ca. 1 EL Flohsamenschalen (Ersatz für 50g Mehl)
  • 1/2 Liter Milch
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

 

So wird´s gemacht:

  1. Schneide den Strunk von dem Blumenkohl ab und gebe den Blumenkohl komplett und ungekocht in die Mitte einer Auflaufschale.
  2. Brate die Zwiebeln und das Hackfleisch in einer Pfanne an und würze die Masse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.
  3. Das Hackfleisch kommt nun in die Auflaufform um den Blumenkohl herum.
  4. Jetzt geht es an die Sauce: Lass die Butter in einem Topf schmelzen und gebe bei mittlerer Hitze langsam die Flohsamenschalen hinzu. Nach und nach rührst Du nun die Milch unter, bis die Sauce eine cremige Konsistenz aufweist.
  5. Die Sauce muss nun nur noch über den gesamten Inhalt der Auflaufschale gegossen werden und ab damit in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Nach rund einer Stunde kannst Du Deinen Blumenkohl Hackfleisch Auflauf Low Carb genießen. Guten Appetit :)

 

Tipps zum Blumenkohl Hackfleisch Auflauf Low Carb:

Die kleinen Röschen haben ein mildes Aroma und schmecken nur leicht nach Kohl, sodass sie auch leichter verdaulich sind als andere Kohlsorten (für den ein oder anderen ein durchaus interessanter Aspekt). Da Du bei diesem Blumenkohl Hackfleisch Auflauf Low Carb den Blumenkohl ganz lässt, ist das Rezept im Handumdrehen zubereitet. Dieses Rezept beweist mal wieder: Blumenkohl schmeckt toll in Kombination mit hellen, cremigen Soßen. Für alle Anti Low Carber: Dieser Blumenkohl Hackfleisch Auflauf Low Carb schmeckt hervorragend mit Reis :). 

 

Blumenkohl Hackfleisch Auflauf Low Carb

 

 

11 Comments

  • Annica sagt:

    Hallo Lena,
    kann man eventuell auch gemahlene mandeln oder haselnüsse anstatt der Flohsamenschale nehmen?

    • Lena Lena sagt:

      Hallo Annica, die Flohsamenschalen sind in diesem Gericht, da sie die Sauce binden. Mit gemahlenen Nüssen wirst Du diesen Effekt leider nicht erhalten. Du könntest einen Mehlersatz wie z.B. Linsenmehl nehmen. Alles was Wasser bindet wie z.B. auch gemahlene Leinsamen. Probiere es einfach mal aus und lasse uns wissen, wie es geklappt hat.
      Viele liebe Grüsse, Lena

  • Mel sagt:

    Nach einer Stunde im Backofen war der Blumenkohl noch hart. Fazit für mich der Blumenkohl muss vorgekocht werden

    • Hanna Hanna sagt:

      Hallo Mel,

      schade, wir hoffen es hat Dir trotzdem geschmeckt. Eventuell sonst eine etwas kleinere Auflaufform wählen, sodass mehr Blumenkohl in der Soße ist. Wir mögen es an sich immer gerne etwas bissfester und fanden ihn nicht zu hart. Jeder hat da aber ja einen anderen Geschmack. Danke Dir für Dein Feedback.

      Liebe Grüße,
      Hanna

    • Annica sagt:

      Hallo Mel,
      ich habe den Blumenkohl nicht im Ganzen gelassen sondern in die einzelnen Rösschen geteilt und dann in die Form getan, ebenfalls ohne vorkochen. Dadurch wurde er weich.. vielleicht wäre das eine Option für dich. Viele Grüße

  • Manfred Stein sagt:

    Ich nehme Bindobin, rein pflanzlich und fast 0 Kohlenhydrate. Bestellt bei Amazon . Man braucht ganz, ganz wenig. Bindet super.

  • Moni sagt:

    Ich habe das Rezept noch nicht ausprobiert, steht aber auf der to-do-Liste. Ich nehme öfters auch Haferklei zum binden. Ist zwar auch schleimig, aber nicht so arg.

    • Lena Lena sagt:

      Hallo Moni, lass uns gerne wissen, wie viel Du von der Haferkleie für das Rezept nimmst! Viele Grüße

    • Moni sagt:

      Bin euch noch eine Antwort schuldig. Ich habe 3 EL Haferklei genommen. Wichtig ist, dass ihr fein gemahlenen nimmt. Ich finde nach dem Ofen ist die schleimige Konsistenz weg.

  • Ria sagt:

    Also das war irgendwie eklig. Die Flohsamen wurden total schleimig, da wurde einem richtig schlecht beim essen. Hab ich was falsch gemacht?

    • Lena Lena sagt:

      Hallo Ria, ja da hast du Recht, Flohsamen binden die Soße, können diese aber auch ekelig schleimig machen. Ich habe im Rezept die Angabe nun auf 1 El reduziert, dann sollte es besser sein. Wenn Flohsamenschalen in Flüssigkeit erhitzt werden bringt das leider diese etwas schleimige Konsistenz mit. Hast Du sonst einen anderen Tipp, wie man Flüssigkeit geschmacksneutral und Low Carb binden kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.