Frischkäse CHIA Brötchen Low Carb

Frische Frischkäse-Chia-Brötchen Low Carb
Frische Frischkäse-Chia-Brötchen Low Carb
∅ 4,00 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 2)
Loading...

Der Sonntagmorgen ist gerettet – kohlenhydratarme Körnerbrötchen!

Low Carb Brot Rezepte haben wir schon etliche auf unserem Blog. Aber sonntags müssen einfach Brötchen auf den Frühstückstisch. Gerade an freien Tagen ist der Appetit am Morgen groß und da darf auch ruhig mal reichlich geschlemmt werden :). Als Mehl haben wir uns für proteinreiches Sojamehl entschieden. Sojamehl eignet sich hervorragend zum Backen und liefert 40g Eiweiß und nur 3g Kohlenhydrate pro 100g. Selbst die Industrie verwendet für die Herstellung von Eiweißbrot bevorzugt Soja. Dank weiterer proteinreicher Superfoods wie Chiasamen und Haferklaie sind diese Chia Brötchen Low Carb wahre Proteinbomben.

 

Kosten gesamt:  2,40€

Nährwerte p. P.: E 8g/KH 5g

Frischkäse-CHIA-Brötchen Low Carb
Zubereitungszeit
1 Std. 20 Min.
 
Portionen: 8
Zutaten
Für den Teig:
  • 30 g Chiasamen
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Flohsamenschalen
  • 50 g Haferkleie
  • 20 g Sojamehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 250 g Frischkäse Natur
  • 3 Eier
Für die Betreuung:
  • 80 g gemischte Kerne und Saaten (Mohn, Besam, Sonnenblumenkerne, Chiasamen....)
Zubereitung
  1. Belege ein Backblech mit Backpapier. Vermenge für den Teig gründlich alle oben genannten Zutaten. 

  2. Lass den Teig abgedeckt rund 30 Minuten ruhen. 

  3. Heize zum Ende dieser Zeit den Backofen auf etwa 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. 

  4. Gib den Kernemix für die Bestreuung auf einen flachen Teller. 

  5. Forme aus dem Teig mit feuchten Händen rund 8 kleine Portionen und rolle diese komplett durch die Bestreuung. 

  6. Lege die Teigrohlinge auf das Backblech und füge mit einem Messer jeweils an der Oberseite eine kleine Kerbe ein. 

  7. Deine Chia-Brötchen Low Carb benötigen rund 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene bei rund 200 Grad im Backofen. 

 

Tipp zu den Frischkäse CHIA Brötchen Low Carb

Direkt nach dem Vermengen der Zutaten ist der Teig sehr flüssig. Haferkleie und Co. sorgen in den 30 Minuten allerdings für eine gute Bindung, sodass aus dem flüssigen Teig ein fester, brotartiger Teig wird. Wenn Du Deine Hände vor dem Formen der Brötchen nicht mit Wasser anfeuchtest, klebt der Teig unfassbar an den Händen. Also nicht vergessen :). Direkt aus dem Ofen sind diese Chia Brötchen Low Carb nicht am genussvollsten. Ziemlich verwunderlich wie wir finden. Abgekühlt werden Sie jedoch knuspriger. Und am besten gefallen sie uns kurz angetoastet. Das Sojamehl haben wir von Alnatura bei Müller gekauft. Falls Du es in Deiner Nähe nicht findest, kannst Du es auch über den oben angegebenen Link bei Amazon bestellen.

Frischkäse-Chia-Brötchen

2 Comments

  • Petra sagt:

    Diese Brötchen sind geschmacklich echt der Hammer! Bei mir sind sie allerdings nach dem Backen zusammen gefallen. Hast Du eine Idee, woran das liegen kann?
    LG
    Petra

    • Hanna Hanna sagt:

      Hallo Petra,

      ein wenig flach werden sie wirklich. Wenn die Backzeit um ist, kannst Du den Backofen ausschalten und die Backofentür öffnen und so die Brötchen langsam an die Kälte gewöhnen. Vielleicht hilft das.

      Liebe Grüße,
      Hanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.