Eiweißbrot Rezept – schnell und einfach

by Hanna
Eiweißbrot Rezept - Low Carb

Eiweißbrot selber backen kann so einfach sein

Unser erstes Eiweißbrot Rezept hier auf dem Blog und immer noch unser Favorit. Die Idee für das Rezept kam von unserer Mutter, die super gerne Körnerbrot isst. Kürbiskerne, Sesam, Haselnüsse und Leinsamen geben dem Brot einen tollen nussigen Geschmack sowie den nötigen Biss. Käse und Eier sorgen dafür, dass das Brot auch ohne Mehl fest zusammenhält.

Es gibt eigentlich kein einfacheres Eiweißbrot Rezept. Denn hier werden einfach alle Zutaten in einer Rührschüssel vermengt und ab in den Ofen. Zudem ist das Brot mit 15g Eiweiß auch noch eine wahre Proteinbombe. Zwei Scheiben und Du bist lange satt und hast reichlich Energie für den Tag. Probiere das Eiweißbrot mal mit Hummus – sooo lecker!

Eiweißbrot selber backen

Kosten: 9,20 €

Eiweißbrot Rezept - schnell und einfach

Bewertung 3.6/5
( 123 Bewertungen )
Portionen: 15 Scheiben Zubereitungszeit: Nährwertangaben p.P.: 4 g Kohlenhydrate 15 g Eiweiß

Zutaten

  • 5og Kürbiskerne
  • 150g Sesam
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 150 g gehackte Haselnüsse
  • 150g Leinsamen
  • 5 Eier
  • 100g geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. Heize den Backofen bei 160 Grad Umluft vor und lege eine Kastenform mit Backpapier aus oder fette diese mit Butter ein.
  2. Vermische alle trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander. Verquirle die Eier in einer separaten Schüssel.
  3. Gib die trockene Körnermischung sowie den Käse zu den Eiern und mische dieses gut durch.
  4. Den Teig in die Form geben und auf der mittleren Schiene ca. 50-60 Minuten backen.
  5. Ja, das war es schon! Fertig ist dein Eiweißbrot ganz ohne Mehl.
Hast Du das Rezept schon probiert?
Dann teile es auf Instagram und verlinke uns @twinfit_hanna_lena.

Eiweißbrot Rezept ohne Mehl

Tipps zum Eiweißbrot Rezept

Die Eiweißbrote, die du im Supermarkt oder beim Bäcker kaufen kannst haben sehr unterschiedliche Nährwerte und enthalten zum Teil noch sehr viele Kohlenhydrate und schlechte Fette. Welches das beste Eiweißbrot aus dem Supermarkt ist, erfährst du hier: Eiweißbrot im Test.

Wir empfehlen jedoch dieses Eiweißbrot Rezept zum Selbermachen. Es geht super schnell, unglaublich einfach und schmeckt einfach köstlich! Total verrückt, aber wenn wir die Wahl hätten, wir würden nicht mehr zum normalen Brot mit Mehl greifen. Natürlich ist dieses Eiweißbrot Rezept um einiges teurer als ein traditionelles Brot. Ein großer Vorteil ist jedoch, dass dieses Eiweißbrot Rezept sehr sättigend ist. Ein Brot zum Genießen eben :).

Leinsamen und Co. kannst Du preiswert beim Drogeriediscounter wie dm, Müller oder Rossmann kaufen. Gehackte Mandeln und Haselnüsse sind jedoch im Supermarktdiscounter, wie Lidl sehr gut und günstig erhältlich. Dieses Eiweißbrot Rezept lässt sich auch hervorragend portionsweise einfrieren.

Das könnte Dir auch gefallen

14 comments

Manuela Knipp 16. Oktober 2018 - 18:51

wieviel kalorien hat das brot?

Reply
Hanna 19. Oktober 2018 - 8:40

Hallo Manuela, entschuldige die verspätete Antwort. Wir zählen bewusst keine Kalorien, sondern nur Kohlenhydrate und Eiweiß.

Liebe Grüße, Hanna

Reply
Matthias 3. Juli 2018 - 12:12

Hallo Lena,

wie lagert man das Brot am besten, damit es nicht schlecht wird.

Grüße Matthias

Reply
Lena 3. Juli 2018 - 18:38

Hallo Matthias, am besten kannst Du das Brot portionsweise einfrieren. Je nachdem also 2 oder 3 Scheiben zusammen. Das Brot hält sich aber auch gut am Stück für mehrere Tage im Kühlschrank. Liebe Grüße, Lena

Reply
Berit 23. Mai 2018 - 17:20

Hallo.
Kann man anstelle der vielen Eier vielleicht auch Quark nehmen?

Reply
Hanna 23. Mai 2018 - 20:30

Hallo Berit,

die Eier benötigst Du, damit das Brot fest wird. Quark ist da leider kein adäquater Ersatz. Liebe Grüße, Hanna

Reply
Julia 16. Januar 2018 - 16:05

Hallo Lena welchen Käse nimmst du für dieses Rezept ?

Reply
Lena 17. Januar 2018 - 21:24

Hallo Julia, da kannst Du einfach den geriebenen Käse aus dem Kühlregal nehmen, den man zum Beispiel auch über Pizza streut (Gouda oder Emmentaler). Lasse es Dir schmecken. Liebe Grüße, Lena

Reply
Blanca 5. November 2017 - 13:51

Hallo,
habe das Brot gerade fertig gebacken und die erste Scheibe probiert. Es schmeckt wunderbar! Vielen Dank für dieses tolle Rezept

Reply
Lena 5. November 2017 - 15:13

Da hast du alles richtig gemacht, direkt aus dem Ofen schmeckt es am besten 🙂 Lasse es Dir schmecken!

Reply
Hans 12. August 2016 - 7:43

Hi,
habe gestern das Brot gebacken.
Statt gehackten Mandeln habe ich Mandelmehl verwendet (etwas mehr KH und weniger Fett da entölt) und eine Tüte Backpulver habe ich untergemischt.

Es schmeckt wirklich sehr gut!

Aber eine ganz schöne Kalorienbombe…
Wenn ich das mit normalem Mischbrot vergleiche, da liegt man hier selbst mit Mandelmehl fast doppelt so hoch. Aber das ist ja bei anderen LC Backrezepten idR nicht anders.
Aber lauter gesunde Zutaten…

Danke.

Reply
Lena 13. August 2016 - 22:34

Hallo Hans,

freut uns, dass es Dir schmeckt! Ja auf die Kalorien darf man bei einem Low Carb Brot wirklich nicht schauen. Durch die Nüsse und den Käse kommt da schon s o einiges zusammen. Aber dafür ist das Brot auch wirklich sehr langanhaltend sättigend. Trotzdem sollte man sich etwas bei der Menge zurückhalten und es nicht unbedingt jeden Tag in den Speiseplan integrieren. Lass Dir das Brot schmecken!

Viele Grüße,
Lena

Reply
hans 8. August 2016 - 20:56

Hi,
beim Eiweißbrot-Test schreibt ihr:
„Ich habe schon so einige Eiweißbrot-Rezepte ausprobiert, aber nie war das Ergebnis zufriedenstellend. So habe ich dieses Projekt aufgegeben und mich näher mit den fertigen Eiweißbroten der einzelnen Supermärkte beschäftigt.“

und hier nun:
„Wir empfehlen jedoch dieses Eiweißbrot Rezept zum Selbermachen. Es geht super schnell, unglaublich einfach und schmeckt einfach köstlich! “

Schmeckts nun super oder nicht?

Reply
Lena 9. August 2016 - 9:33

Hallo Hans,

ja es schmeckt wirklich sehr lecker bzw. super 😉 Zwischen dem Beitrag mit dem Brottest und dem Rezept für das Low Carb Brot liegt ca. ein Jahr. Damals hatten wir noch kein zufriedenstellendes Low Carb Brotrezept entdeckt. Ich werde den Beitrag direkt anpassen, danke für den Hinweis! Viel Spaß beim Backen 😉

Lieben Gruß,
Lena

Reply

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.