Orientalische Low Carb Bowl mit Hackbällchen

by Hanna

Wenn Dir das Leben leckere Zutaten gibt, mach eine Bowl draus!

In Sachen Food ist unser absolut größtes Vorbild die Food Bloggerin und Unternehmerin Deliciously Ella. Bei ihr haben wir uns auch die Inspiration für diese leckere orientalische Low Carb Bowl geholt.

Food Bowls sind zum Frühstück, Lunch oder Dinner absolut im Trend. Jeder möchte sein Essen aus einer schönen, toll angerichteten, großen Schale essen. Aber was genau steckt hinter diesem Trend? Allein aufgrund des Aussehens hat dieser Trend schon eine Daseinsberechtigung. Schön angerichtet, läuft einem beim Anblick einer Food Bowl schon das Wasser im Mund zusammen.

In einer Bowl lassen sich alle Lebensmittel verrückt kombinieren. Es gibt mittags nicht mehr nur Nudel Bolognese, die aus Nudeln und Bolognese besteht. Du darfst Deiner Fantasie freien Lauf lassen und noch ein paar Avocado Scheiben danebenlegen, die restlichen Kichererbsen aus dem Kühlschrank passen auch noch ganz gut, ahhhh und das restliche Stück Feta findet auch noch seinen Platz in der Bowl. Entdecke unsere eigene Kreation einer orientalischen Low Carb Bowl. Es wird bestimmt nicht unsere letzte Kreation sein :).

Kosten gesamt: 5,40€

Orientalische Low Carb Bowl mit Hackbällchen

Wenn Dir das Leben leckere Zutaten gibt, mach eine Bowl draus! In Sachen Food ist unser absolut größtes Vorbild die Food Bloggerin… Mittagessen Orientalische Low Carb Bowl mit Hackbällchen European Rezept drucken
Portionen: 3 Bowls Zubereitungszeit:
Nährwertangaben p.P.: 53 g Kohlenhydrate 50 g Eiweiß
Bewertung 4.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

  • 500 g Gehacktes vom Rind
  • 2 Eier
  • 3 EL Haferflocken
  • 100 g Quinoa
  • 400 g Tomaten
  • 400 g Kichererbsen (1 Dose)
  • 3 gelbe/rote Paprika
  • 2 TL Tomatenmark
  • 250 l Gemüsebrühe
  • 3 EL griechischen Joghurt
  • 100 g Spinat/Rucola/Feldsalat
  • etwas Butter zum Anbraten
  • Paprikapulver, Kümmel, Chiliflocken, Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst bereitest Du die Hackbällchen vor. Gib hierfür die Haferflocken in ein kleines Wasserbad, sodass sie schön weich werden und eine matschige Masse entsteht. Überschüssiges Wasser solltest Du abgießen. Vermenge nun das Hackfleisch, die Eier, die Haferflocken und Salz, Pfeffer und Paprikapulver miteinander.

  2. Forme kleine Bällchen und brate Sie in der zerlaufenen Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze von allen Seiten an.

  3. In der Zwischenzeit schneidest du die Tomaten in grobe Stücke und die Paprika in längliche, dünne Streifen.

  4. Gib die Paprika in einen großen Topf und schmore auch diese in heißer Butter an. Lösche alles mit den Tomaten und der Gemüsebrühe ab. Gib nun auch die Kichererbsen, das Tomatenmark und die Hackbällchen hinzu.

  5. Währenddessen die Zutaten im Kochtopf rund 20 Minuten köcheln, bereitest Du den Quinoa nach Anleitung zu.

  6. Zu guter Letzt schmeckst du die Zutaten aus dem Kochtopf noch mit Chiliflocken und Kümmel ab und servierst in einer schönen Bowl nebeneinander den Hackbällchen-Topf, den Quinoa und den Spinat. Oben drauf noch ein Klecks griechischer Joghurt und fertig ist Deine orientalische Low Carb Bowl.

Tipp zur orientalischen Low Carb Bowl mit Hackbällchen

Diese Low Carb Bowl lässt sich auch geschichtet in Gläsern anrichten und eignet sich somit super als Mittagessen im Büro.Ob du Spinat, Rucola oder Feldsalat wählst, ist ganz Dir und Deinem Geschmack überlassen.

Quinoa findest Du mittlerweile in fast allen Supermärkten und Drogeriemärkten. Wir haben Quinoa anstelle von anderen Superfoods, wie Bulgur, Couscous und vielen mehr gewählt. Der Grund hierfür, Quinoa liefert mit Abstand die besten Nährwerte in Sachen Proteine und Kohlenhydrate und zahlreiche Vitamine. Aufgrund des vorteilhaft niedrigen glykämischen Index eignet sich Quinoa hervorragend für die Low Carb Ernährung.

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website nutzt Cookies um die Website Experience für Dich zu optimieren. Wir gehen davon aus, dass das für Dich ok ist. Selbstverständlich kannst Du dem aber auch jederzeit widersprechen. Akzeptieren Mehr erfahren