Low Carb Rösti mit Lachs

by Lena
Low Carb Rösti Zucchini

Perfekt als Vorspeise oder leichte Mahlzeit

Hauptsaison für die Zucchini, in der diese auch in Deutschland wächst, sind die Monate Juni und August. Unser Onkel baut Zucchini selber an und wann immer wir in der letzten Zeit in der Heimat waren, kamen wir mit mindestens einer überdimensional großen Zucchini nach Hause.

Da Zucchinisuppe schnell langweilig wird, haben ich mich mal an diesen Low Carb Rösti mit Lachs probiert. Ich habe die Kartoffeln hier durch die Zucchini ersetzt und statt Weizenmehl Kichererbsenmehl genommen. Das gibt zusätzlich einen leckeren süßen Geschmack.

Durch die Haferflocken werden diese Zucchini-Rösti zur Vitaminbombe und sorgen dafür, dass Du lange satt bleibst.

Für die Zubereitung benötigst Du eine Küchenreibe oder einen Gemüsezerkleinerer. Alle Thermomixbesitzer können sich hier freuen! Die Zucchini lässt sich aber auch mit einer Reibe schnell verarbeiten.

Probiere auch mal unsere Zucchini-Möhren-Süßkartoffelpuffer!

Kosten gesamt: 5€

Low Carb Rösti Zucchini

Low Carb Rösti mit Lachs

Perfekt als Vorspeise oder leichte Mahlzeit Hauptsaison für die Zucchini, in der diese auch in Deutschland wächst, sind die Monate Juni und… Mittagessen Low Carb Rösti mit Lachs European Rezept drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit:
Nährwertangaben p.P.: 30 g Kohlenhydrate 28 g Eiweiß
Bewertung 4.4/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

  • 500g Zucchini (ca. 2 Stück)
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 6 EL Haferflocken
  • 100g geräucherten Lachs
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Creme Frâiche

Zubereitung

  1. Wasche die Zucchini gründlich ab, halbiere und viertel diese. Nimm eine grobe Küchenreibe und verarbeite die Zucchini zu Raspeln.
  2. Schäle die Zwiebel und schneide diese in kleine Würfel. Vermenge die Zucchiniraspeln mit der Zwiebel und etwas Salz. Lasse alles für ca. 30 Minuten oder länger im Kühlschrank ziehen.
  3. Drücke dann die Zucchini-Zwiebel Masse mit einem Löffel oder Stampfer platt und gieße dann das abgesetzte Wasser ab.
  4. Gib nun die Eier, und die Haferflocken mit in die Schale. Das Kichererbsenmehl durch ein Sieb ebenfalls hinzufügen. Zupfe den geräucherten Lachs in kleine Stücke und gib auch diesen hinzu. Alles vorsichtig mit einer Gabel vermengen und mit etwas Pfeffer würzen.
  5. Gib ausreichend Butter in eine Pfanne und forme dann Röstis mit einem Esslöffel in der heißen Pfanne. Brate so lange, bis beide Seiten goldbraun sind.
  6. Die Low Carb Rösti schmecken besonders gut mit etwas Creme Frâiche oder Kräuterquark.

Unsere Produktempfehlungen

WMF Vierkantreibe online kaufen

Tipp zu den Low Carb Rösti mit Lachs

Dadurch, dass Du die Zucchini mit Salz im Kühlschrank ziehen lässt, verliert diese Wasser. So werden die Rösti später knuspriger.

Das Kichererbsenmehl solltest Du unbedingt durch ein Sieb in die Schale rieseln lassen, da das Mehl sonst schnell klumpt.

Anstatt den Lachs mit in die Pfanne zu geben, kannst Du diesen auch hinterher so zu den Low Carb Rösti essen.

Die Zucchini-Rösti lassen sich auch super portionsweise einfrieren. So hast Du immer ein leckeres Low Carb Mittagessen fürs Büro oder schnelles Abendessen vorbereitet.

Low Carb Rösti mit Zucchini, Haferflocken und Lachs

Das könnte Dir auch gefallen

2 comments

Avatar
Yvonne Ulbricht 15. Oktober 2019 - 10:15

Ihr macht so tolle Sachen! Danke für eure tollen Rezepte!

Reply
Lena
Lena 15. Oktober 2019 - 23:11

Danke für den lieben Kommentar Yvonne :)

Reply

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.