Low Carb Rote Bete Carpaccio mit Rindersteak-Streifen

by Hanna
Low Carb Rote Bete Carpaccio mit saftigem Rindsteak, Frühlingszwiebeln und Walnüssen

Bei dem Gedanken an dieses Rezept läuft uns immer noch das Wasser im Mund zusammen. Gerade an warmen Sommertagen stehen solche frischen und leichten Gerichte auf unserem Low Carb Speiseplan. Und wenn dann auch noch der Onkel unfassbar viel Rote Bete im Juli und August erntet, dann ist das natürlich unser Hauptnahrungsmittel Nr. 1.

Die Rote Bete zählt zu einem der gesündesten Herbst- und Wintergemüse und kann so manche Gerichten mit ihrem erdig-süßem Geschmack den besonderen Kick verleihen. In der Rote Bete stecken reichlich Ballaststoffe die schön lange satt machen.

Kosten gesamt: 5,20€

Low Carb Rote Bete Carpaccio mit Rindersteak-Streifen

Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )
Portionen: 1 Zubereitungszeit: Nährwertangaben p.P.: 27 g Kohlenhydrate 63 g Eiweiß

Zutaten

  • 150 g Rote Bete gekocht und geschält
  • 250 g Rinderfilet
  • 100 g Frühlingszwiebeln ca. 3 Stangen
  • 10 g Hartkäse gehobelt
  • 30 g Walnüsse
  • 1 EL Rapsöl zum Anbraten
  • grobes Meersalz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Weißweinessig
  • 1/2 TL Honig
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Schneide die Rote Bete in dünne Scheiben und lege die Scheiben ein wenig überlappend auf einen großen Teller.
  2. Entferne die Enden der Frühlingszwiebeln und schneide die Stangen in rund 5 cm lange Stücke.
  3. Erhitze das Rapsöl in einer Pfanne und brate das Rindersteak von beiden Seiten rund 3 Minuten an. Hebe das Rindersteak aus der Pfanne und lege die Frühlingszwiebeln in die Pfanne. Barte auch diese rund 3 Minuten an.
  4. Schneide das Rindersteak in rund 1 cm dicke Scheiben und lege diese auf das Rote Bete Carpaccio. Gib auch die Frühlingszwiebeln, die Walnüsse und den Hartkäse dazu. Streue je nach Geschmack etwas grobes Meersalz auf die Steakstreifen.
  5. Vermenge Olivenöl, Weißweinessig, Honig und Pfeffer miteinander und gib das Dressing über das Low Carb Carpaccio. Und nun kommt der Genuss 🙂
Hast Du das Rezept schon probiert?
Dann teile es auf Instagram und verlinke uns @twinfit_hanna_lena.

Low Carb Rote Bete Carpaccio

 

Tipp zum Low Carb Rote Bete Carpaccio mit Rindersteak-Streifen

  • Das Rindersteak auf den Punkt perfekt zu braten ist gar nicht so einfach. Wir verweisen da auf die zahlreichen Tipps im Internet. 🙂 Auf jeden Fall brauchst Du eine Pfanne in der bloß nichts anpappt.
  • Wir verwenden gerne frische rote Bete aus dem eigenen Garten. Diese musst Du vorab noch mit Schale und Enden rund 40 Minuten kochen, etwas auskühlen lassen und dann abpellen. Eine Alternative zur frischen Variante ist die eingeschweißte Rote Bete. Diese findest Du meistens auch im Gemüseregal. Wichtig ist hierbei, dass kein Zucker zugesetzt wurde.
  • Walnüsse sind nicht so dein Ding? Dann kannst Du als Ersatz hervorragend Cashewkerne verwenden. 

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.