Low Carb Schokokuchen

Saftiger Low Carb Schokokuchen zum Verlieben
Saftiger Low Carb Schokokuchen zum Verlieben
∅ 3,47 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 15)
Loading...

Sündhaft leckerer Schokoladenkuchen in nur wenigen Minuten zubereitet!

 

Portionen: 2

Kosten: 1,50€

Nährwerte pro Portion: E 16g/ KH 12g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 4 EL Kakaopulver
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 2EL Milch
  • 2EL Öl
  • 1 sehr reife Banane

 

So wird´s gemacht:

  1. Vermische alle Zutaten bis auf die Banane zu einer cremigen Masse.
  2. Zerquetsche die Banane mit einer Gabel und mische die Bananenstücke unter die cremige Masse.
  3. Fülle die Masse in zwei kleine ofenfeste Förmchen und nach ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ist Dein Low Carb Schokokuchen servierfertig.

 

Tipps zum Low Carb Schokokuchen:

Dieser Low Carb Schokokuchen kann in zahlreichen Variationen zubereitet werden. Für den knackigen Biss kannst du neben den gemahlenen Mandeln auch gehackte Mandeln oder Walnüsse hinzufügen. Wir persönlich lieben es fruchtig. Himbeeren schmecken super köstlich in Kombination mit diesem Low Carb Schokokuchen. Finde Deine Lieblingskreation und genieße Deinen Low Carb Schokokuchen ohne Reue. Damit der Schokokuchen auch von innen gar wird, solltest Du zwischendurch den Kuchen oben etwas einschneiden. Umso süßer die Banane ist, desto süßer ist auch der Low Carb Schokokuchen.

Low Carb Schokokuchen mit saftigem Kern: Dem kann niemand widerstehen!

Low Carb Schokokuchen mit saftigem Kern: Dem kann niemand widerstehen!

2 Comments

  • Ema sagt:

    Liebe Hanna,

    vielen Dank für den Beitrag! Die Kombination von Mandeln und Banane klingt super! Das soll man auf jeden Fall ausprobieren. Für meinen Schokokuchen habe ich ein eigenes Rezept – mit Bruchschokolade (Florentiner Bruchschokolade finde ich am besten – https://www.bengelmann.com/florentiner-bruchschokolade ). Einfach die Schokolade mit der Teigrolle zerkleinern – 80g davon mit Margarine, Zucker, Eier und Backpulver mischen und unterrühren. Der Rest ist für den Belag :)

    VG,
    Ema

    • Lena Lena sagt:

      Hallo Ema,
      die Schokolade hat aber einen recht hohen Zuckergehalt. Da solltest du besser Schokolade mit mehr Kakaogehalt wählen.
      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.