Low Carb Maulwurfkuchen mit gesunder Beerenfüllung

by Hanna
Saftiger Low Carb Maulwurfkuchen mit gesunder Beerenmischung

Da hat der Maulwurf ganze Arbeit geleistet

Wenn der Freund genüsslich 4 Stücke von diesem Low Carb Maulwurfkuchen isst, weiß ich, dieses Rezept gehört hier auf diesen Blog. Ich muss gestehen, dass Original habe ich selber noch nie probiert. Die Testesser haben aber zugestimmt, er schmeckt wie ein Maulwurfkuchen :).

Die kohlenhydratreichen Bananen haben wir gegen kohlenhydratärmeres Obst ausgetauscht. Beeren haben pro 100g rund 6g Kohlenhydrate. Bananen schlagen mit rund 21g Kohlenhydrate pro 100g zu Wucher.

Traditionell wird ein Maulwurfkuchen mit Weizenmehl gebacken. Wir haben uns für eine kohlenhydratarme Variante aus gemahlenen Mandeln, Haselnüssen und Dinkelmehl entschieden. So ist unser Low Carb Maulwurfkuchen nicht nur kohlenhydratarm, sondern auch proteinreich.

Kosten gesamt:  6,60€

Low Carb Maulwurfkuchen mit gesunder Beerenfüllung

Bewertung 3.4/5
( 21 Bewertungen )
Portionen: 12 Stücke Zubereitungszeit: Nährwertangaben p.P.: 10 g Kohlenhydrate 8 g Eiweiß

Zutaten

  • 4 Eier
  • 125 g Butter flüssig
  • 80 g Erythrit für den Boden
  • 30 g Rohrzucker
  • 50 g Dinkelmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 30 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 g TK Beerenmischung aufgetaut
  • 2 EL Erythrit für die Füllung
  • 400 g Schlagsahne

Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-/ und Unterhitze vor. Lege den Boden einer Springform (ø 26 cm) mit Backpapier aus.
  2. Trenne bei den Eiern das Eiweiß vom Eigelb und bewahre beides in zwei fettfreie Rührschüsseln auf. Schlage das Eiweiß in der Rührschüssel auf höchster Stufe mit einem Mixer steif.
  3. Rühre die Butter in einer separaten Rührschüssel mit dem Erythrit und dem Rohrzucker geschmeidig. Gib nach und nach das Eigelb und das Salz hinzu.
  4. Vermenge Dinkelmehl, Haselnüsse, Mandeln, Backpulver und Kakaopulver miteinander und mixe dies nach und nach unter die Buttermasse.
  5. Hebe nun auch vorsichtig den Eischnee unter die Masse und gib den Teig in die vorbereitete Springform. Dein Low Carb Maulwurfkuchen benötigt nun rund 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen.
  6. Lege den Kuchen danach für rund eine Stunde auf ein Kuchenrost und lasse ihn vollständig auskühlen.
  7. In der Zwischenzeit bereitest Du die Füllung vor. Schlage die Sahne mit den 2 Esslöffel Erythrit steif.
  8. Gib die aufgetaute TK Beerenmischung zur Sahne und vermenge alles mit einem Löffel miteinander.
  9. Sobald der Kuchenboden komplett ausgekühlt ist, markierst du mit einem Messer rundherum einen rund 2 cm breiten Rand. Hebe den Boden mit einem Esslöffel etwa 1 cm tief bis zum markierten Rand aus. Gib diese Kuchenabschnitte in eine Rührschüssel und zerbrösle diese mit der Hand.
  10. Gib die Beerensahne auf den ausgehöhlten Kuchenboden und forme eine Art Kuppel. Streue vorsichtig die Kuchenbrösel darüber. Bevor Du diesen Low Carb Maulwurfkuchen Deinen Gästen servierst, stellst Du ihn am besten für rund 2 Stunden in den Kühlschrank. So kannst Du ihn einfacher schneiden.
Hast Du das Rezept schon probiert?
Dann teile es auf Instagram und verlinke uns @twinfit_hanna_lena.

Tipp zum Low Carb Maulwurfkuchen

  • Beim Ausheben des Kuchenteiges solltest Du aufpassen, dass es nicht zu viel wird. Sonst rollen die ganzen leckeren Kuchenkrümel vom Maulwurfkuchen wieder runter.
  • Falls Du noch mehr Kohlenhydrate sparen möchtest, kannst Du den Rohrzucker auch noch durch Erythrit ersetzen. Dann wirst Du allerdings etwas Süße verlieren.
  • Wir empfehlen Dir, den Kuchen nach dem Fertigstellen kaltzustellen, da die Sahne sonst zu weich ist und die Kuchenstücke beim Schneiden in sich zusammenfallen.

Low Carb Maulwurfkuchen

Das könnte Dir auch gefallen

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.