Avocado-Brownies ohne Zucker & Mehl

by Hanna
Avocado-Brownies ohne Zucker & Mehl

Hier zählen vor allem die inneren Werte :)

OMG manchmal sind wir einfach begeistert und möchten das Rezept sofort mit Euch teilen. Bei diesen Avocado-Brownies ohne Zucker fehlt es an nichts. Sie sind leicht matschig, saftig, außen knusprig, super schokoladig und beim Reinbeißen schwebst Du auf Naschwolke 7.

Den sonst so ungesunden Zucker haben wir durch Erythrit ersetzt, die sonst sündhaft verwendete Schokolade durch sehr gesunde Zartbitterschokolade und das Mehl durch proteinreiche, gemahlene Mandeln. Durch die Avocado bekommst Du den matschigen Kick eines richtig guten Brownies.

Es nützt nichts, nur anschauen schockt ja nicht!!! Ran an die Rührschüssel und ruck zuck vernaschen.

Guten Appetit :)

Kosten gesamt: 7,70€

Avocado-Brownies ohne Zucker & Mehl

Avocado-Brownies ohne Zucker & Mehl

Hier zählen vor allem die inneren Werte :) OMG manchmal sind wir einfach begeistert und möchten das Rezept sofort mit Euch teilen.… Desserts Avocado-Brownies ohne Zucker & Mehl European Rezept drucken
Portionen: 12 Brownies Zubereitungszeit:
Nährwertangaben p.P.: 6 g Kohlenhydrate 8 g Eiweiß
Bewertung 3.8/5
( 82 Bewertungen )

Zutaten

  • 200 g Zartbitterschokolade (mind. 80% Kakaoanteil)
  • 2 Avocados (ca. 190g Avocadofleisch)
  • 4 Eier
  • 130 g Erythrit
  • 5 EL Rapsöl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Backkakao (ungesüßt)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL gehobelte Mandeln

Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Lege die Auflaufform mit Backpapier aus.
  2. Schmelze die Schokolade in einem Wasserbad und stelle sie beiseite.
  3. Entferne das Avocadofleisch mit einem Esslöffel und gib es mitsamt der Eier, dem Erythrit und dem Rapsöl in eine Rührschüssel und mixe alles glatt.
  4. Rühre nun die Schokolade, die gemahlenen Mandeln, den Kakao, Backpulver und Salz unter.
  5. Fülle den Teig in die Form und streue die gehobelten Mandeln darüber.
  6. Nun kommen Deine Brownies ohne Zucker für rund 35 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen.

Unsere Produktempfehlungen

Hier direkt online Erythrit bestellen

Avocado-Brownies ohne Zucker & Mehl

Tipp zu den Avocado-Brownies ohne Zucker & Mehl

Die Zartbitterschokolade für diese Avocado-Brownies haben wir beim Discounter Lidl gekauft. Lidl hat eine 81% Zartbitterschokolade im Sortiment die super lecker schmeckt und preislich zum Backen absolut im Rahmen liegt.  Das Fleisch der Avocado kannst Du super mit einem Esslöffel aus der Schale heben. Achte darauf, dass die Avocado essreif ist.

Der Teig fühlt sich am Ende nach dem Mixen sehr fest an und bleibt mehr oder weniger am Löffel pappen. Nicht verwirrt sein – das muss so :).

Lustigerweise haben die Brownies frisch aus dem Kühlschrank am besten geschmeckt. Aufbewahrt in einer verschlossenen Dose schmecken diese Avocado-Brownies ohne Zucker auch nach einer Woche noch unfassbar lecker.

Du suchst noch mehr Low Carb Kuchen & Kekse? Dann wirst Du auf jeden Fall hier fündig! Viel Spaß beim Stöbern und Nachbacken.

Das könnte Dir auch gefallen

8 comments

Avatar
Alina Humbert 1. Juni 2020 - 14:08

Hi, wie viele Kohlenhydrate hat eine Portion?

Liebe Grüße

Reply
Hanna
Hanna 1. Juni 2020 - 15:22

Hallo Alina,

wir konzentrieren uns nur auf die Anzahl der Kohlenhydrate und Proteine. Die Kalorien pro Rezept errechnen wir ganz bewusst nicht. Somit kann ich deine Frage leider nicht beantworten.

Liebe Grüße, Hanna

Reply
Avatar
Jenny 2. Mai 2020 - 20:57

Gibt es eine Grammangabe zu den Avocados? Die können ja ganz schön abweichen in der Größe und ich befürchte, bei meinem ersten Versuch an diesem Rezept hatte ich die Falsche… :( Danke!

Reply
Hanna
Hanna 3. Mai 2020 - 9:49

Hallo Jenny, leider haben wir die Avocado nicht gewogen. Ich würde sagen, dass es eine mittel-große Avocado ist. Sprich die Größe, die man im Supermarkt beim Rewe z.B. erhält. Die Avocados auf unserem Wochenmarkt sind etwas kleiner.Ich werde den Kuchen mal Nachbacken und Die Avocado wiegen.

Ich hoffe, es hat Dir trotzdem geschmeckt.
Liebe Grüße, Hanna

Reply
Avatar
Eni 12. November 2019 - 18:06

Danke für das tolle Rezept. :) Ich hab nur noch zwei Fragen: bei wie viel Grad und bei Ober- und Unterhitze oder Umluft? Kann auch sein dass ich es überlesen habe finde nur die Angaben dafür nicht :D
Danke für die hilfreiche Antwort im voraus.

Reply
Hanna
Hanna 12. November 2019 - 18:45

Hallo Eni,

bei 180 Grad Ober – und Unterhitze auf der mittleren Schiene sollte Dein Brownie die optimale Konsistenz bekommen. Danke für den Hinweis.
Viel Spaß beim Backen :).
Liebe Grüße,
Hanna

Reply
Avatar
Marisa Oetjegerdes 31. Juli 2019 - 16:06

Danke für das tolle Rezept, auch die Kokosriegel schenken mir sehr gut.
Mich würde allerdings die gesamte Nährwert Tabelle (bei allen Rezepten) Interesse, da die Sachen ja doch viel Fett haben.

Liebe Grüße Marisa Oetjegerdes

Reply
Hanna
Hanna 1. August 2019 - 21:23

Hallo Marisa,
Danke dir. Dann lass es dir schmecken ☺️.
Bezüglich der Angabe von Fett: Wir versuchen immer gesunde Fette zu nutzen, sodass diese bei der Low Carb Ernährung nicht ausschlaggebend sind. Ich kann es aber auch nachvollziehen, dass du eine vollständige Nährwerttabelle bevorzugst. Auf unserem Blog konzentrieren wir uns mehr auf die Kohlenhydratanzahl. Schlechte Kohlenhydrate versuchen wir gänzlich zu meiden und gesunde Kohlenhydrate schaffen es in Maßen in unsere Rezepte. Ich hoffe Du findest Dich trotzdem auch weiterhin zurecht.

Liebe Grüße, Hanna

Reply

Leave a Comment

* Durch die Verwendung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Behandlung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.