Low Carb gebrannte Mandeln mit Erythrit

Knusprige Low Carb gebrannte Mandeln mit Erythrit
Knusprige Low Carb gebrannte Mandeln mit Erythrit
∅ 3,00 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 14)
Loading...

HoHoHo, es weihnachtet sehr, gebrannte Mandeln müssen her! – Aber bitte Low Carb :) 

Diese Low Carb gebrannte Mandeln werden nicht mit traditionellem Industriezucker hergestellt, sondern mit Erythrit, einem Zuckerersatz aus Frankreich. Erythrit ist ein praktisch kalorienfreier, natürlicher und zahnfreundlicher Zuckerersatz. Xucker light ist somit das ideale Süßungsmittel im Rahmen einer Low Carb Ernährung. Gerade zu Weihnachten ist es schwierig auf viele Leckereien zu verzichten. Wir haben uns ein tolles Rezept für Low Carb gebrannte Mandeln ausgedacht und waren begeistert.

 

Portionen: 3

Kosten gesamt: 5,10€

Nährwerte pro Stück: E 18g/ KH 2,5g

 

Was Du dafür brauchst:

 

So wird´s gemacht:

  1. Vermenge das Wasser mit dem Erythrit in einer Pfanne.
  2. Gebe die Mandeln hinzu und rühre die Masse bei mittlerer Hitze stetig.
  3. Gebe die Mandeln auf ein Backblech, sobald eine zähe Masse entstanden ist und das Wasser weitestgehend verdampft ist.
  4. Sobald die Mandeln mit der Zuckermasse abgekühlt sind, kannst Du die Masse auseinander brechen und Deine Low Carb gebrannte Mandeln sind vernaschbereit :).

 

Tipps für Low Carb gebrannte Mandeln:

Die Süßkraft von Erythrit entspricht ca. 70 – 75 % der von Zucker. Erythrit ist ein Zuckeralkohol, der in geringen Mengen auch in natürlichen Lebensmitteln vorkommt. Dieser Zuckerersatz verändert den Blutzuckerspiegel so gut wie gar nicht, da er einen glykämischen Index von 0 hat und fast 90 % des Zuckers über den Urin unverändert wieder ausgeschieden werden. Zugegeben, zu Beginn haben wir uns auch viele Gedanken gemacht, ob dieser Zuckerersatz gesundheitlich auch unbedenklich ist. Zahlreiche Studien beweisen die absolute gesundheitliche Unbedenklichkeit, sodass wir nun auch überzeugt von dieser Innovation sind und Erythrit gerne beim Backen und zum Süßen von Desserts verwenden. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.