Herbstlicher Salat mit Kürbis und Feldsalat

Herbstlicher Salat mit Kürbis und Bacon
Würziger Bacon und knackige Nüsse passen perfekt zum Feldsalat
∅ 5,00 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 1)
Loading...

Ein Salat der satt macht und dennoch gesund ist

Nur Grünzeug macht uns nie satt und deshalb sind wir immer auf der Suche nach Salaten, die gesund sind, aber auch jede Menge gute Nährstoffe liefern und den Magen füllen. Diesen Part übernimmt bei dem herbstlichen Salat der Kürbis und die Salatnüsse. Wir haben den Butternut Kürbis gewählt, weil er einen nussigen Geschmack hat und so perfekt zum Feldsalat passt.

 

Portionen: 2

Kosten gesamt:  3,50 €

Nährwerte pro Portion: E 20g/ KH 33g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 1 kleinen Butternut Kürbis (ca. 700g)
  • 100g Feldsalat
  • 4 Streifen Bacon
  • 2 El Salatnüsse
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Eier
  • 4 El Olivenöl
  • 1 El Balsamico
  • 1 Tl Honig (oder Zuckerersatz)

 

So wird´s gemacht:

  1. Schäle den Butternutkürbis und entferne die Kerne aus dem Inneren. Schneide den Butternut Kürbis in kleine Stücke und gib diese in eine Schale. Schäle die Zwiebel, schneide diese in Ringe und gib sie zu dem kleingeschnittenen Kürbis. Nun etwas Olivenöl darüber und mit Salz, Pfeffer, Curry und Cayennepfeffer würzen. Alles gut vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Bei 200° für ca. 20 Minuten in den Ofen (bis der Kürbis mit der Gabel leicht durchgestochen werden kann).
  2. Gib die letzten 10 Minuten noch die Baconstreifen mit in den Ofen.
  3. Röste die Nüsse in einer Pfanne ohne Öl. Lege diese dann beiseite.
  4. Erhitze etwas Butter in der Pfanne und bereite zwei Spiegeleier zu.
  5. Wasche den Feldsalat und trockne ihn gut. Vermenge 4 El Olivenöl mit 1 El Balsamico und 1 Tl Honig zu einer Salatsauce und vermische diese mit dem Feldsalat. Verteile den Feldsalat auf die Teller.
  6. Gib den Kürbis darauf und breche den Bacon in Stücken darüber. Das Spiegelei oben drauf und zum Schluss noch die gerösteten Nüsse. Guten Appetit!

Tipps zum herbstlichen Salat:

Den Bacon kannst Du am besten nach Ofen kurz auf ein Küchenpapier zum Trocknen legen. So wird er hart und Du kannst ihn gut in Stücke brechen. Das Olivenöl kannst Du auch gut durch Walnussöl ersetzen. Statt des Honigs lässt sich auch gut Erythrit zum Süßen der Sauce verwenden. Kürbis enthält im Vergleich zu anderen Gemüsesorten mehr Kohlenhydrate, diese haben aber keinen hohen glykämischen Index und können mit Ruhe in einer Low Carb Ernährung eingebaut werden. Dieser herbstliche Low Carb Salat ist perfekt für das Mittagessen geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.