Herzhaftes Reiswaffel-Frühstück

Reiswaffel Frühstück mit Avocado & Ei
Absolutes Dreamteam Avocado & Ei
∅ 3,40 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 10)
Loading...

Das Low Carb – High Protein Breakfast mit Biss!

Avocado & Ei gehört definitiv zu meinen Lieblingskombinationen in Sachen Essen – das passt einfach! Nur leider habe ich bei diesem Dreamteam immer das Verlangen nach etwas Festem dazu und leider nicht immer Low Carb Brot parat. Um dem gesunden Duo etwas mehr Biss zu verleihen helfe ich mir dann mit Reiswaffeln aus. Die Reiswaffeln sind nicht gerade Low Carb, aber so leicht, dass sich die Kohlenhydratanzahl bei zwei Scheiben am Morgen noch im akzeptablen Bereich bewegt. Ein schnelles Reiswaffel-Frühstück, dass super Werte für einen kraftvollen Start in den Tag liefert und lange sättigt.

 

Portionen: 1

Kosten gesamt: 0,90€

Nährwerte pro Portion: E 19g/ KH 16g

 

Was Du dafür brauchst:

  • 2 Reiswaffeln
  • 1/2 Avocado (sehr reif)
  • 1 Tl Quark
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft

 

So wird´s gemacht:

  1. Koche die Eier ca. 5 Minuten in heißem Wasser. (Oder mache Rührei oder Spiegelei daraus)
  2. Währenddessen zerdrücke die Avocado in einer Schüssel mit einer Gabel und vermenge diese mit dem Quark und gebe einen kleinen Schuss Zitronensaft hinzu. Würze die cremige Masse mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer.
  3. Gebe die Avocadomasse auf die Reiswaffeln, schneide die Eier in Streifen und gebe diese ebenfalls darauf. Und schon ist Dein herzhaftes Reiswaffel-Frühstück fertig.

 

Tipps für das herzhafte Reiswaffel-Frühstück:

Dieses Reiswaffel Frühstück kannst Du nach Belieben abändern. Statt gekochter Eier probiere auch Rührei oder Spiegelei dazu. Die Variante mit den gekochten Eiern ist allerdings leichter zu essen ;) Du könntest noch jeweils eins Tomatenscheibe mit drauflegen oder eine Scheibe Schinken. Die Reiswaffeln haben zwar eine hohe Kohlenhydratdichte, sind aber so leicht, dass es letztendlich nur 6g KH pro Scheibe sind. Um das Frühstück Low Carb zu halten, sollten die Reiswaffeln aber nur einen kleinen Teil Deines Frühstücks ausmachen. Großzügig belegt mit proteinreichen Lebensmitteln werden sie zum Powerstart in den Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.