Low Carb Nutella

Low Carb Nutella Rezept
Der versüßt Dein Frühstück garantiert!
∅ 4,33 Fäuste für TwinFit (Anzahl: 3)
Loading...

Cremig schokoladiger Haselnussaufstrich für Dein Low Carb Frühstück

Wir wollen Euch unser leckeres Low Carb Nutella Rezept, das uns eine Freundin verraten hat, die aufgrund von einer Fructose Intoleranz das originale Nutella leider nicht mehr essen kann. Dieser Low Carb Nutella kommt natürlich nicht an den Geschmack des Originals ran, keine Frage! Aber dennoch ist es ein guter Ersatz, der uns einen süßen und schokoladigen Haselnussaufstrich auf unser Low Carb Brot zaubert. Ohne, dass wir ein schlechtes Gewissen haben müssen, weil wir löffelweise Zucker auf unserem Brot liegen haben. Dieser Low Carb Nutella lässt sich ganz schnell morgens frisch zubereiten.

 

Portionen: 6

Kosten gesamt: 1,50 €

Nährwerte pro Portion: E  2,2 g/ KH 3,2 g

 

Low Carb Nutella einfaches Rezept

 

Was Du dafür brauchst:

  • 3 El Schmand
  • 3 El gemahlene Haselnüsse
  • 1 El Kakao (Backkakao entölt)
  • Schuss Milch/Mandelmilch
  • Erythrit nach Geschmack (wir haben diesen verwendet: Xucker Light (Erythrit)

 

So wird´s gemacht:

  1. Gebe alle Zutaten in einen Mixer und gebe so viel Milch hinzu, bis die Low Carb Nutella Masse schön cremig ist. Füge dann nach und nach etwas Erythrit hinzu, bis Du Deine bevorzugte Süße erreicht hast. Fertig ist Dein Low Carb Nutella!

 

Tipps zum Low Carb Nutella:

Luftdicht verschlossen hält sich der Low Carb Nutella für ein paar Tage im Kühlschrank. Bei der Wahl des Low Carb Brotes solltest Du ein Rezept wählen, dass keinen Käse beinhaltet. Die Kombination schmeckt doch etwas seltsam. Falls Du kein Erythrit zu Hause hast, kannst Du auch ein anderes Süßungsmittel für den Low Carb Nutella nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.