Seitliche Bauchmuskeln trainieren

Seitliche Bauchmuskeln trainieren
Seitliche Bauchmuskeln trainieren
(Keine Bewertungen)
Loading...

Mit diesen 5 Übungen zur V-Form am Bauch!

Heute zeigen wir Dir, wie Du Deine seitlichen und unteren Bauchmuskeln ganz ohne Geräte trainieren kannst. Mit diesen 5 Übungen die seitlichen Bauchmuskeln trainiren und Deinem Traum von einer V-Form am Bauch ein ganzes Stück näher kommen! Führe die Übungen jeweils 15x (pro Körperseite) aus und wiederhole alle Übungen in der selben Reihenfolge dann noch 2x mehr (insgesamt 3 Durchgänge). So kannst Du auf lange Pausen zwischen den Sätzen verzichten, da bei jeder Übung die Bauchmuskeln anders beansprucht werden.

Dauer: 20 Minuten

Crunch

Heel Toucher

Side Plank

Bicycle Crunch

Side Crunch

Informationen und Tipps zum Workout für die V-Form

  1. Crunch: Bei dieser Übung handelt es sich um einen geraden Crunch mit nach hinten gestreckten Armen. Durch die gestreckten Arme wird der Lastarm verlängert und der Muskel muss einen größeren Widerstand überwinden, als wenn die Arme neben dem Körper oder angewinkelt hinter dem Kopf gehalten werden. Wichtig ist, dass die Arme beim Crunch neben dem Kopf bleiben und nicht nach vorne wandern. Mit angewinkelten Beinen so den Oberkörper aus den Bauch heraus anheben und wieder absenken. Den Oberkörper nicht ganz ablegen, Spannung aufrecht erhalten!
  2. Heel Toucher: Die Füße werden etwas weiter als schulterbreit aufgestellt und der Oberkörper hebt leicht vom Boden ab. Nun abwechselnd links und rechts mit den Händen die Fersen berühren. Schnelle Bewegungen!
  3. Side Plank: Dies ist ein erweiterter Side Plank, bei dem ein hohes Maß an Körperbeherrschung vorrausgesetzt wird. Stütze Dich auf Deinem Unterarm ab und bringe Deinen Körper in eine gerade Linie. Kleiner Tipp: Lege den oberen Fuß mit der Unterseite auf dem unteren Fuß ab, so hast Du mehr Halt. Strecke den freien Arm nach oben aus und führe diesen nun kontrolliert unter den Körper. Versuche Deine Hüfte dabei gerade zu lassen. Langsame Bewegungen!
  4. Bicycle Crunch: Dieser seitliche Crunch ist eine der wenigen effektiven Bauchmuskelübungen mit viel Bewegung. Winkel für den Bicycle Crunch die Beine an und lege die Hände seitliche an Deinen Kopf. Nun führe abwechselnd den Ellbogen des rechten Armes zum Knie des linken Beines und umgekehrt. Das freie Bein wird jeweils gerade über den Boden ausgestreckt. Dabei das Bein nicht ablegen!
  5. Side Crunch: Bei dieser Übung handelt es sich um eine abgewandelte Übung des Rumpfseithebens, die zu den effektivsten Übungen für die seitlichen Bauchmuskeln zählt. Hierfür lege Dich auf die Seite und bilde mit Deinem Körper eine gerade Linie. Lege den unteren Arm gerade vor Dir auf den Boden. Hebe nun den Oberkörper und die Beine vom Boden ab. Im Nächsten Schritt führst Du den Ellbogen des angewinkelten Armes mit deinen Knien zusammen. Hierbei kannst Du den Unterarm des Armes am Boden als leichte Stützhilfe nutzen. Achte darauf, dass Du mit Deinem Körper gerade bleibst und nicht nach hinten wegfällst.

Tipp für „seitliche Bauchmuskeln trainieren“

Gerade bei den Bauchmuskeln ist neben einem konsequenten Training Deine Ernährung ausschlaggebend für den Erfolg. Wer über viel Bauchfett verfügt, kann so viel trainiere, wie er möchte – die gewünschte V-Form am Bauch durch definierte seitliche Bauchmuskeln wird so nicht zum Vorschein kommen. Um die Muskeln sichtbar werden zu lassen, solltest Du durch eine gesunde Ernährung gezielt Deinen Körperfettanteil reduzieren. Hierfür nutzen viele Kraftsportler die Low Carb Ernährung um ihren Muskelaufbau und den Fettabbau zu kontrollieren. Auf diesem Blog findest Du zahlreiche Rezepte sowie Tipps und Tricks, die Dir bei Deiner Low Carb Ernährung helfen. So steht Deiner sexy Körpermitte nichts mehr im Weg!

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.