Low Carb Erdnussbutter Kuchen ohne Backen

Low Carb Erdnussbutter Kuchen ohne Backen - knuspriger Boden mit cremigem Topping
Low Carb Erdnussbutter Kuchen ohne Backen - knuspriger Boden mit cremigem Topping
(Keine Bewertungen)
Loading...

 Für kleine und große Naschkatzen ohne Nussallergie :P

Sobald Besuch ansteht nutzen wir die Gelegenheit wieder mal ein neues Low Carb Kuchen Rezept auszuprobieren. So müssen wir nicht alles selber vernaschen und man hat direkt ein paar Testesser mit hoffentlich positivem Feedback ;). Wir lieben Erdnussbutter und haben diese bei unseren Kuchenrezepten auch schon oft in Böden oder als Topping verwendet. Warum dann nicht auch mal eine Nusscreme daraus kreieren?! Diese Creme schmeckt sehr ähnlich zu der ungesunden Variante einer Nusstorte. Der Boden dieses Kuchens schmeckt wie ein Schokokeksboden den ihr für Kühlschrankkuchen verwendet. Also eine absolut gelungene Kombination. Alle Testesser waren sprichwörtlich aus dem Häuschen und somit hat es dieses Rezept auf unseren Blog geschafft.

 

Kosten gesamt:  6,50€

Nährwerte p. P.: E 10g/KH 4g

Low Carb Erdnussbutter Kuchen ohne Backen
Zubereitungszeit
20 Min.
 
Portionen: 12 Kuchenstücke
Zutaten
Für den Kuchenboden
  • 180 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Kakaopulver
  • 5 EL Butter flüssig/sehr weich
  • 2 EL Erythrit
Für die Creme
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 160 g Magerquark
  • 80 g Erdnussbutter, cremig ohne Zuckerzusatz
  • 2 1/2 EL Erythrit
  • 1 Msp. Vanillearoma
  • 1 EL kaltes Wasser
Für das Topping
  • 30 g Zartbitterschokolade mind. 70% Kakaoanteil
  • eine Handvoll Erdnüsse ungesalzen
Zubereitung
  1. Lege eine Springform (mit einem Durchmesser von 26 cm) mit Backpapier aus. 

  2. Vermenge die gemahlenen Mandeln, den Kakao und das Erythrit mit der flüssigen Butter bis ein fester einheitlicher Teig entsteht. 

  3. Drücke den Teig nun mit einem Esslöffel flach in die Form und stelle den Boden in den Kühlschrank. 

  4. Schlage die Sahne mit dem Erythrit und dem Vanillearoma steif und rühre danach den Frischkäse, den Quark und die Erdnussbutter unter. 

  5. Hole den Kuchenboden aus dem Kühlschrank und streiche die Creme darüber. 

  6. Stelle deinen Low Carb Erdnussbutterkuchen für rund 4 Stunden in den Kühlschrank. 

  7. Schmelze die Schokolade in einem heißen Wasserbad. In der Zwischenzeit legst Du den Kuchen auf ein Kuchenblech. Glasiere ihn im Streifenlook mit der Zartbitterschokolade. Streue danach die Erdnüsse darüber. Bevor Du den Low Carb Erdnussbutter Kuchen servierst, stelle ihn noch einmal für rund 10 Minuten in den Kühlschrank bis die Schokolade schön hart geworden ist. 

 

Low Carb Erdnussbutter Kuchen

 

Tipp zum Low Carb Erdnussbutter Kuchen

Die Mandeln für den Low Carb Boden müssen nicht blanchiert sein. Wir haben einfach ganze Mandeln in einem Standmixer gemahlen. Der Erdnussbutter Kuchen hält sich mehrere Tage im Kühlschrank frisch. Nach 1,2 Tagen schmeckt er fast noch besser.  Also kannst Du den Kuchen ruhig schon einen Tag vor dem Servieren vorbereiten. Wenn Dir der Kuchen zu mächtig ist, kannst Du am Frischkäse/Quark Verhältnis noch etwas tüfteln. Mehr Quark, dafür dann weniger Frischkäse. Ungesalzene Erdnüsse, die Du nickt vorher noch knacken musst, bekommst Du von der Marke Ültje.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.